Fünf Tipps, mit denen man im WLAN sicherer surft

Öffentliche Netzwerke sind eine Spielwiese für Hacker. Doch WLAN-Nutzer müssen das Spiel nicht mitmachen.

Autorenbild
Klickfit Ralf Hillebrand
Surfen in öffentlichen WLANs kann gefährlich werden. SN/fotolia/bluedesign
Surfen in öffentlichen WLANs kann gefährlich werden.

Die Gefahren sind vielseitig. Und nicht wegzudiskutieren. In öffentlichen WLANs können Onlinebetrüger sensible Daten abgraben, Sicherheitslücken eines Geräts ausspionieren oder Schadsoftware platzieren. Doch die Nutzer können sich wehren - mit relativ simplen Mitteln.

Zu allererst sollte die WLAN-Verbindung selbst eingeschränkt werden. Das trifft vor allem Laptops: Dafür steuern Sie bei einem Windows-10-Notebook das Startmenü an (Windows-Symbol links unten auf der Startseite) und wählen die "Einstellungen" aus, das Symbol über dem Ein/Aus-Punkt. Anschließend wählen Sie den Bereich "Netzwerk und Internet" und die "Freigabeoptionen". Dort sollten Sie die "Datei- und Druckerfreigabe deaktivieren". Nun ist es für Dritte kaum noch möglich, Ihre Daten abzugreifen.

Zudem empfehlen Experten, es Geräten nicht zu erlauben, sich automatisch mit offenen Netzwerken zu verbinden. Allein schon, damit sich Ihr Gerät nicht mit sogenannten Fake Networks, also von Hackern bewusst aufgezogenen Netzwerken, verbandelt. Dafür sollte die WLAN-Verbindung erst dann händisch aktiviert werden, wenn man sich wirklich bewusst in ein WLAN einwählen will - was übrigens auch Akku spart.

Tipp drei und vier beziehen sich auf das persönliche Surfverhalten. Zum einen sollte man Seiten, auf denen man sensible Daten einträgt, nur dann ansteuern, wenn sie über einen Sicherheitsserver laufen. Eine solche Seite erkennt man, wenn der Link mit "https" beginnt. Zum anderen sollte man in öffentlichen Netzwerken auf Onlinebanking gänzlich verzichten.

Und der abschließende Tipp ist noch ein allgemeiner: Sowohl das Betriebssystem als auch die Antivirensoftware sollten stets auf dem aktuellen Stand sein. Das schränkt die Risiken deutlich ein.

Aufgerufen am 22.08.2018 um 05:47 auf https://www.sn.at/kolumne/klick-fit/fuenf-tipps-mit-denen-man-im-wlan-sicher-surft-23317987

Kommentare

Schlagzeilen