Ein Land in guter Verfassung

Seit hundert Jahren ist ein Gesetzeswerk in Kraft, das auf jede Frage eine Antwort und für jede Krise eine Lösung weiß. Das sollte Respekt abnötigen. Und nicht Flapsigkeiten aus politischem Munde.

Autorenbild
Seit hundert Jahren ist die österreichische Verfassung in Kraft. SN/elmar gubisch - stock.adobe.com
Seit hundert Jahren ist die österreichische Verfassung in Kraft.

Das Land existierte nur noch in seinen Restbeständen. Es hatte noch kaum den mörderischen Weltkrieg und eine ebenso mörderische Grippepandemie verdaut. Millionen hatten ihr Leben verloren. Es standen noch viele bittere Jahre des Streits, der Armut, des Bürgerkriegs, der Naziherrschaft, des neuerlichen Weltkriegs bevor. Und überdies befanden sich die Parteien gerade im Wahlkampf. Österreich vor hundert Jahren, im Herbst 1920.

Dass besagte Parteien es in dieser Situation schafften, dem seiner Existenz noch gar nicht sicheren Land eine neue, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 01:36 auf https://www.sn.at/kolumne/kollers-klartext/ein-land-in-guter-verfassung-93402157