Regierungsgespräche als Staatsgeheimnis: Worüber reden ÖVP und Grüne eigentlich?

Message Control gibt's jetzt auch in Grün. Man würde allzu gern wissen: Worüber reden ÖVP und Grüne eigentlich seit Wochen?

Autorenbild
Die Verhandlungsteams unter Führung von Sebastian Kurz (ÖVP/Mitte links) und Werner Kogler (Grüne/Mitte rechts).  SN/APA/ROLAND SCHLAGER
Die Verhandlungsteams unter Führung von Sebastian Kurz (ÖVP/Mitte links) und Werner Kogler (Grüne/Mitte rechts).

Unendlich scheint der Phrasenvorrat der türkisen und grünen Koalitionsverhandler zu sein, wenn sie vor und/oder nach ihren Beratungen vor die Kameras treten. Da ist von Steuerungsgruppen, von Haupt- und Fachverhandlungsgruppen die Rede, da wird von Annäherungen und Vertiefungen berichtet, da ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 19.01.2020 um 04:23 auf https://www.sn.at/kolumne/kollers-klartext/kollers-klartext-regierungsgespraeche-als-staatsgeheimnis-worueber-reden-oevp-und-gruene-eigentlich-79360555