Ein Ort für alle Suchenden, entstanden durch Wagemut

Autorenbild

Wer etwas verloren hat und nicht mehr findet, oder wer auf der Suche ist, kann zur Antoniuskapelle in Söllheim pilgern. Der heilige Antonius gilt als Schutzpatron aller Suchenden. Es geht nicht nur um materielle Dinge, einen Schlüssel oder ein Erbstück, sondern auch um Wünsche und Sehnsüchte, Liebesglück, Kindersegen oder ein erfülltes Leben. Zum Jahresbeginn bietet es sich deswegen besonders an, sich auf den Weg dorthin zu machen.

Die Kapelle war einst eine weitum bekannte Wallfahrtsstätte, wurde im 18. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 04:30 auf https://www.sn.at/kolumne/kulturklauberin/ein-ort-fuer-alle-suchenden-entstanden-durch-wagemut-98016763