Entsage oder ertrage! Der Spruch hat eine Geschichte

Autorenbild
Die lateinische Inschrift über den Stieglbräu-Stallungen.  SN/daniele pabinger
Die lateinische Inschrift über den Stieglbräu-Stallungen.

Die lateinische Inschrift "Abstine aut sustine" prangt über dem Tor zu den Stieglstallungen in der Salzburger Rochusgasse. Darunter die römische Jahreszahl MDCCLVIII (1758). Übersetzt heißt der in Stein gemeißelte Spruch: "Entsage oder ertrage!" Welche Bedeutung versteckt sich dahinter? Ein Schelm, eine Schelmin, wer da an zu viel Alkohol denkt, an energieraubende Gespräche oder unbedacht versandte (Chat-)Nachrichten.

Das markante Gebäude am Eck Rochusgasse/Kendlerstraße ist den Salzburgern bekannt, die Aufschrift geht aber an dieser viel befahrenen Straßenkurve leicht unter. Sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 11:58 auf https://www.sn.at/kolumne/kulturklauberin/entsage-oder-ertrage-der-spruch-hat-eine-geschichte-110867914