Dominic Thiem bangt um den Start in die Sandplatzsaison

Die Knöchelverletzung von Österreichs Tennisstar ist schlimmer als erhofft. Wie lange er pausieren muss, steht noch nicht fest. Ging Thiem in Indian Wells wieder einmal über die Schmerzgrenze?

Autorenbild
Netzroller Christian Mortsch
Die Knöchelverletzung ist schlimmer als erhofft. SN/APA (AFP/GETTY)/MATTHEW STOCKMAN
Die Knöchelverletzung ist schlimmer als erhofft.

Die US-Tournee ist für Dominic Thiem jäh zu Ende gegangen. Entgegen ersten Vermutungen von Österreichs Tennisstar selbst, wonach die Knöchelverletzung vom Drittenrundenmatch in Indian Wells "nichts Grobes" sei, hat sich die Blessur nach der ersten MRI-Untersuchung als schlimmer als erhofft dargestellt. "Was genau es ist, wissen wir noch nicht. Dominic ist auf dem Heimweg von den USA. Am Freitag wird sich ein Spezialist in Baden den Fuß ansehen", erklärt Trainer Günter Bresnik. Auch die Pause sei daher noch nicht absehbar. "Er wird wohl Therapie machen müssen. Man kann aber noch nicht sagen, ob es ein, zwei oder vier Wochen dauert, bis er wieder spielen kann." Das heißt: Nach der Absage für Miami könnte auch der Start in die Sandplatzsaison in Monte Carlo ab 15. April wackeln. Der Davis Cup zuvor in Russland ist hingegen wohl kein Thema.

Sollte sich herausstellen, dass es sich etwa um einen Bänderriss im Sprunggelenk handelt, ist das Match gegen Pablo Cuevas unter einem anderen Licht zu sehen. Die Verletzung zog er sich bei 5:3 im ersten Satz zu, die Aufgabe erfolgte nach trotzdem ausgeglichenem Verlauf erst bei 2:4 im dritten Satz. "Die Schmerzen wurden stärker", sagte Thiem. Nicht zum ersten Mal wäre er damit über die Schmerzgrenze gegangen. Als Jugendlicher hatte er lange Zeit eine schwere Darmerkrankung verheimlicht. "Er war drei Jahre lang schwerkrank und hat lange Zeit niemanden etwas gesagt, weil er Angst hatte, dass er nicht Tennis spielen darf", erklärte Bresnik einst Thiems Leidensfähigkeit und Leidenschaft zu seinem Sport. Erst im Herbst des Vorjahrs hatten ihm wunde Zehen zu schaffen gemacht. Als Erklärung für seine schwachen Leistungen ließ er es im Rahmen des Wiener Stadthallenturniers dennoch nicht gelten.

Aufgerufen am 09.12.2018 um 11:08 auf https://www.sn.at/kolumne/netzroller/dominic-thiem-bangt-um-den-start-in-die-sandplatzsaison-25396099

Schlagzeilen