Wien ist Jürgen Melzers letzte große Bühne

Noch einmal zurück, wo alles begann: Österreichs Tennislegende beendet in der Stadthalle seine große und lange Karriere.

Autorenbild

Er war nach Thomas Muster und vor Dominic Thiem Österreichs größtes Aushängeschild im Tennis. In der Wiener Stadthalle verabschiedet sich Jürgen Melzer nun von der internationalen Tennisbühne. "Es gibt keinen schöneren Ort als hier, um meine Karriere zu beenden, noch einmal alles zu geben und dann Danke zu sagen", sagt der 40-Jährige über seine besondere Bindung zum Heimturnier. Vor 22 Jahren hatte er hier erstmals ein ATP-Turnier bestritten, 2009 und 2010 sogar triumphiert.

An der Seite von Topstar ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 04:44 auf https://www.sn.at/kolumne/netzroller/wien-ist-juergen-melzers-letzte-grosse-buehne-111461653