Ein Zocker hinter dem Steuer

Autorenbild

Ablenkung der Fahrzeuglenker ist laut Unfallforschern die häufigste Ursache für Unfälle im Straßenverkehr. Waren es früher vielleicht mehr die Zigaretten, die man sich während der Fahrt anzündete, das Drehen am Autoradio oder das Wechseln von Kassetten oder CDs. Heute denken wir bei Ablenkung am Steuer natürlich sofort an das Lesen oder Schreiben von Nachrichten am Smartphone oder das Programmieren des Navigationsgeräts. Es geht aber auch ganz analog: Im Frühverkehr zwischen Salzburg-Mitte und Kleßheim fuhr auf der dritten Autobahnspur ein Lieferwagen. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 01:51 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/ein-zocker-hinter-dem-steuer-80257921