Vergessene Bräuche

Autorenbild

Das Boarische Wikipedia erklärt Fensterln so: "Wor friara a Brauch, wo de junga Buaschn bei da Nacht zu de Deandln (Gschbusi) ganga san und mid da Loada beim Kammafensta einegschding san (de Kamman vo de Deandln worn moast im easchtn Stock)." Heute scheint der Brauch vergessen zu sein. Das zeigt ein Fall vom Wochenende: Da stiegen in Bayern zwei Burschen bei einer 16-Jährigen ein, die sogar die Leiter bereitgestellt hatte. Eine Zeugin dachte an Einbrecher und rief die Polizei. Brauchtumspflege ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 03:21 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/vergessene-braeuche-68201143