Powidl! Ein Aufruf zu mehr Gelassenheit

Autorenbild

"Schwer ist leicht was", sagte schon Ottfried Fischer. Oder anders formuliert: Man muss vieles nicht so eng sehen. Marcel Pagnol wiederum schrieb: "Das Leben ist nicht das Problem. Das Leben ist die Lösung." Und Heinrich Heine meinte weise: "Oh lass nicht ohne Lebensgenuss dein Leben verfließen. Und bist du sicher vor dem Schuss - so lass sie nur schießen."

In die Philosophie der Seelennahrungsküche übersetzt, heißt das: Uns sollte viel mehr powidl sein. Und genau bei diesem Gedanken ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2021 um 11:24 auf https://www.sn.at/kolumne/teufelskueche/seelennahrung-powidl-ein-aufruf-zu-mehr-gelassenheit-98149351