Über die drohende "Ausweispflicht" in Gastgärten

Unsere Wirtshauskultur ist vom Aussterben bedroht. Werden wir jetzt das Land der Würstelbuden?

Autorenbild

Jetzt wäre eigentlich die Saison gekommen, um zu sagen: "Gemma g'schwind auf a Bier." Aber selbst wenn die Gastgärten aufsperren dürften, wird dort "g'schwind" gar nix gehen. Die erste Frage wird lauten: "Bist du getestet?" Wenn nicht, dann treffen wir uns zuerst bei der Teststraße in der Bezirkssporthalle oder sonst wo. Dann kann es aber sein, dass der Gusto auf das spontane Bier verflogen ist. Der Wunsch auf ein gemeinsames Getränk im Gastgarten ist eine Art erotisches Vorspiel auf Lebenslust, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:09 auf https://www.sn.at/kolumne/teufelskueche/teufelskueche-ueber-die-drohende-ausweispflicht-in-gastgaerten-101870863