Was Genuss mit sauberen Leintüchern zu tun hat

Seit das Nichtrauchergesetz in Kraft getreten ist, fürchtet sich mancher vor weiteren Verboten. Dabei kann man Genuss gar nicht verbieten.

Autorenbild

Als Österreich 1995 der Europäischen Union beitrat, wurde von der Regierung ein spannendes Heftchen unter das Volk gebracht. Darin waren europäische Rekorde aufgelistet. Etwa dass die Franzosen den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch von Wein hatten. Beim Rauchen standen sie an zweiter Stelle. ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 26.01.2020 um 06:04 auf https://www.sn.at/kolumne/teufelskueche/was-genuss-mit-sauberen-leintuechern-zu-tun-hat-78693400