"Wollen Sie wieder mit dem Pferdefuhrwerk reisen? Eben."

Wer Verzicht beim Verzehr von Fleisch fordert, der sollte auch beim Gemüse mit der Zeit gehen.

Autorenbild

Heute gibt es ein Geständnis. Oder besser: gleich mehrere. Erstens bin ich ein Fan von Günther Mayr. Der Leiter des ORF-Wissenschaftsressorts überzeugt mich immer wieder mit seinen unaufgeregten, aber dennoch empathischen Analysen der Pandemie. Am Mittwochabend lieferte er in der ZIB auch noch sein kulinarisches Meisterstück. Da sprach er vom Datensalat und Bundesländer-Marinaden, die schön langsam allen sauer aufstoßen. Was passiert eigentlich, wenn man so eine schön formulierte Gourmetkritik liest? Genau. Man kriegt Appetit. Ich spazierte in die Küche und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 05:35 auf https://www.sn.at/kolumne/teufelskueche/wollen-sie-wieder-mit-dem-pferdefuhrwerk-reisen-eben-115425910