Österreich

Mehr Frauen als Männer ermordet

In den vergangenen zehn Jahren war es nur ein Mal anders.

Mordopfer in Österreich.  SN/apa
Mordopfer in Österreich.

Die Zahl der Mordopfer in Österreich ist relativ stabil. Im Jahr 2011 wurden 60 Personen ermordet, im Jahr 2020 waren es 54. In den Jahren dazwischen gibt es Ausreißer nach oben und nach unten. Was aber auffällt: Die Zahl der ermordeten Frauen lag in den vergangenen zehn Jahren, bis auf ein Jahr, immer über der der Männer. Österreich ist das einzige Land in der Europäischen Union, in dem es mehr weibliche Mordopfer gab als männliche.

Auch wenn das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.05.2021 um 10:37 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mehr-frauen-als-maenner-ermordet-103289386