Politik

Nach Aus für Remise: Land könnte das Grundstück kaufen

Salzburgs Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer (NEOS) will, dass das Gelände der einstigen Autobahnmeisterei in Liefering für Wohnbau genutzt wird - und wagt nun einen neuen politischen Vorstoß.

Nun gibt es einen neuen Vorstoß, um die ehemalige Autobahnmeisterei Salzburg-Mitte doch teilweise mit Wohnungen zu verbauen.  SN/robert ratzer
Nun gibt es einen neuen Vorstoß, um die ehemalige Autobahnmeisterei Salzburg-Mitte doch teilweise mit Wohnungen zu verbauen.

Die Salzburg AG wird bei der ehemaligen Autobahnmeisterei Salzburg-Mitte doch keine neue Obus-Remise bauen. Als Folge hat Bgm. Harald Preuner (ÖVP) auch den dort geplanten Bau von 150 Wohnungen im Alleingang abgesagt.

Das ärgert Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer (Neos): "Ich halte das für eine falsche Entscheidung." Sie will daher selbst aktiv werden: "Ich werde mich darum bemühen, dass das Land die drei Hektar von der Salzburg AG kauft. Ab Dezember hätten wir die Mittel dafür. Denn wir wollen eine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 10:09 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/nach-aus-fuer-remise-land-koennte-das-grundstueck-kaufen-76808662