Johann Rasp

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Rasp (* 3. Februar 1912 in Salzburg, † 29. März 1998 in Maria Bühel) war ein katholischer Priester.

Leben

Er wurde am 14. Juli 1935 zum Priester geweiht.

Seelsorgerische Tätigkeiten

Von 1941 bis 1945, während seiner Zeit als Kooperator in Pfarrwerfen und Hofgastein musste er Kriegsdienst leisten. Nach seiner Pensionierung wurde er Wallfahrtsseelsorger in Maria Bühel, wo er sich besondere Verdienste bei der Außen- und Innenrenovierung der Kirche erwarb. Für seine Verdienste wurde er zum Kanonikus und Ehrendomherr ernannt.

Quellen

  • Heinz Dopsch, Hans Roth (Hrsg.): Laufen und Oberndorf - 1 250 Jahre Geschichte, Wirtschaft und Kultur an beiden Ufern der Salzach, Laufen und Oberndorf, 1998, S. 561
  • RES Johann Rasp