Hauptmenü öffnen

Josefiau (Au)

Blick über die Salzach auf die Josefiau (Au)

Die Aulandschaft Josefiau ist ein geschützter Landschaftsteil in der Stadt Salzburg im Stadtteil Salzburg Süd am linken Ufer der Salzach, etwa auf Höhe zwischen Membergerstraße im Norden und Hans-Webersdorfer-Straße im Süden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Josefiau war einst ein ausgedehnter Landschaftsteil am linken Ufer der Salzach im Süden der Stadt Salzburg. Die Aue, die durch den Auwald wesentlich geprägt war, reichte von der Mündung des Eschenbaches im Norden bis etwa zur heutigen Hellbrunner Brücke im Süden. Südlich davon schlossen die Goiser Au und die Hellbrunner Au an. Ihre ursprüngliche Ausdehnung ist auf der Schmitt'schen Karte von Südwestdeutschland aus 1797[1] und am Sattler-Panorama um 1826 bis 1829 zu sehen.

Landschaftsschutz und Naturschutz

Die Josefiau von heute ist ein übrig gebliebener Teil des früheren Auenwaldes. Der Landschaftsteil Josefiau ist 22 ha groß und wurde 1983 unter Naturschutz gestellt.[2]

Unterscheide

Quelle

  • Salzburgwiki-Artikel Josefiau

Einzelnachweise