Matthias Ebner (Priester)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geistlicher Rat Matthias Ebner (* 13. November 1864 in Fuschl am See; † 14. März 1948 in Mattsee) war römisch-katholischer Stiftspfarrer und Stiftspropst in Mattsee.

Leben

Matthias Ebner war der Sohn von Georg Ebner und seiner Frau Maria, geborene Ferstl. Nach dem Besuch des Borromäums und des Salzburger Priesterseminars wurde er am 14. März 1887 zum Priester geweiht und feierte seine Primiz in seiner Heimatpfarre Fuschl am See.

Er war

Ehrungen

1920 wurde Matthias Ebner zum Geistlichen Rat ernannt.

In Anerkennung seiner Verdienste ernannte ihn die Marktgemeinde Mattsee zu ihrem Ehrenbürger.

Quellen

  • Effenberger, Max: Was Mittersiller Kooperatoren alles werden konnten. Anfängerjahre von Kirchenfürsten und Politikern. In: Forcher, Michael (Red.): Mittersill in Geschichte und Gegenwart. Mittersill 1985, S. 233f.
  • RES (Regesta Ecclesiastica Salisburgensia), Eintrag Ebner, Matthias (1864-1948)
  • Holzinger, Josef (Red.): Das Drei-Seen-Gebiet von Salzburg. Mattsee-Obertrum-Seeham. Geographie, Geschichte, Ausflüge. Fremdenverkehrsverein in Mattsee 1936.
Zeitfolge
Zeitfolge
Vorgänger

Anton Ziegler

Stiftspfarrer von Mattsee
19051922
Nachfolger

Anton Straßer