13. November

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oktober · November · Dezember

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 13. November ist der 317. (in Schaltjahren 318.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 48 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

9. Jahrhundert
824: anerkennt der Papst Adalram als Erzbischof und übergibt ihm das Pallium
16. Jahrhundert
1539: erhält der Administrator des Bistums Gurk Antonius Salamanca-Hoyos die Genehmigung, sich zum Bischof weihen zu lassen
1573: wird Christoph Andreas von Spaur zum Bischof von Gurk ernannt und am darauffolgenden Tag geweiht
17. Jahrhundert
1619: wird Paris Graf Lodron schon im ersten Wahlgang vom Salzburger Domkapitel zum neuen Erzbischof gewählt
18. Jahrhundert
1702: der spätere Professor an der Salzburger Benediktineruniversität legt Ambrosius Ziegler im [ Benediktinerstift Kremsmünster seine Ordensgelübde ab
1722: der spätere Professor an der Salzburger Benediktineruniversität legt Albert Öfferl im Benediktinerstift Lambach seine Ordensgelübde ab
1740: der spätere Professor an der Salzburger Benediktineruniversität Benedikt Oberhauser tritt in das Benediktinerstift Lambach ein
19. Jahrhundert
1871: wird Heinrich Ritter von Mertens zum Ehrenbürger der Stadt Salzburg ernannt
1885: wird das Groschenloch geschlossen
1891: wird die Freiwillige Feuerwehr Wals-Siezenheim gegründet
20. Jahrhundert
1926: findet im Gasthaus Moser in Badgastein die Jahreshauptversammlung der NSDAP statt
1932: die Einwohner der heutigen Katastralgemeinde Heuberg I votieren für die Lostrennung von der Gemeinde Gnigl und die Angliederung an die Gemeinde Koppl
1948:
... Wiedereröffnung des teilweise umgebauten und neu ausgestatteten Grand Cafés „Winkler“ in der Stadt Salzburg auf dem Mönchsberg; es spielt die Tanzband „Die Rhythmische 7“
... wird im Keller des Salzburger Städtischen Schulgebäudes St. Andrä ein städtisches Brausebad für Männer eröffnet; die Frauenabteilung folgt wenig später;
1956: Wolfgang Schaffler gründet den Residenz Verlag
1968: in der Früh bricht ein Großbrand 1968 in der Elisabeth-Vorstadt in der der Strickwarenfirma "Edla" aus
1973: verliert Herbert Rettensteiner mit dem österreichischen Nationalteam in Gelsenkirchen gegen Schweden das entscheidende Qualifikationsspiel für die WM in Deutschland mit 1:2
1981: gründet Karlheinz Böhm die Hilfsorganisation Menschen für Menschen
1994: bestreitet Christian Fürstaller beim 0:1 gegen Portugal in Lissabon sein erstes Spiel im österreichischen Nationalteam
1998: wird die Schwabenwirtsbrücke in Salzburg-Gnigl als Behelfsbrücke wieder für den Verkehr freigegeben
21. Jahrhundert
2009: erhält Heinz Hochhauser als globaler Nachwuchskoordinator bei Red Bull Salzburg ein neues Aufgabengebiet
2010:
... sorgen 5 500 Besucher beim Derby zwischen den Red Bull Juniors und dem SV Austria Salzburg in der Red Bull Arena für einen neuen Salzburger Zuschauerrekord in der Regionalliga West
... wird im Kulturzentrum Samerstall in Niedernsill ein Noriker Museum eröffnet
2014: der Gastronom und langjährige Obmann des Tourismusverbandes Hallein - Bad Dürrnberg Ernst Kronreif wird mit der Wappenplakette der Stadt Hallein in Silber ausgezeichnet
2018: relaunch des Internetauftritts von Salzburg24 unter der Leitung von Mag. Claus Meyer
2019: findet die Firstfeier beim Neubau des Konradinums in Eugendorf statt
2020: Überfall auf die Bankfiliale BAWAG-PSK im Stadtzentrum von Saalfelden am Steinernen Meer, der Bankräuber stellt sich dann nur zwei Tage später bei der Polizei

Geboren

4. Jahrhundert
354: Aurelius Augustinus in Thagaste in Numidien im heutigen Algerien, Hochschullehrer und einer der großen lateinischen Kirchenväter, Patron der Bierbrauer
17. Jahrhundert
1623: Wilhelm Reichsfreiherr von Fürstenberg in Bilstein, Deutschland, Diplomat, Berater mehrerer Päpste und Domdechant in Salzburg
19. Jahrhundert
1814: Ludwig Zeller in der Stadt Salzburg, Eisenhändler und Inhaber der Firma Zeller & Kremplin in der Salzburger Judengasse
1832: Bartholomäus Herzog in Saalfelden, Gemeindevorsteher der Gemeinde Alm im Pinzgau
1864: Matthias Ebner in Fuschl am See, römisch-katholischer Stiftspfarrer und Stiftspropst von Mattsee
1883: Matthias Ziller in Nußdorf, Schulleiter der Pinzgauer Volksschule Weißbach bei Lofer
1886: Max Gehmacher junior in der Stadt Salzburg, Unternehmer
20. Jahrhundert
1914: Valentin Pfeifenberger in Zederhaus, Pfarrer von Thomatal
1921: Klaus Rigele, Ökonomierat, Landwirt, Pferdezüchter und langjähriger Bürgermeister der Lungauer Gemeinde Tweng
1923: Edmund Reischl, Direktor der Volksschule Taxham
1939: Hans Spatzenegger, Historiker und Publizist
1942: Antonia Krems in Salzburg, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1950: Martin Wiedemair, Direktor des Salzburger Bildungswerkes und Leiter der Förderungsstelle des Bundes für Erwachsenenbildung für Salzburg
1982: Sandra und Daniela Klemenschits in der Stadt Salzburg, Tennisspielerinnen
1984: Mersudin Jukic, österreichischer Fußballspieler bosnischer Herkunft bei SV Austria Salzburg
1992: Felix Huspek in Schlüßlberg, Fußballspieler bei SV Austria Salzburg
1999: Jungmin Kim, Fußballspieler beim FC Liefering

Gestorben

12. Jahrhundert
1140: Reginbert in Brixen, Südtirol, Abt des Stifts St. Peter und Prior im Benediktinerstift Admont
17. Jahrhundert
1642: Karl Knödler OSB in Wieting, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1849: Koloman Keller in Waischenfeld, Bayern, Pulvermüller
1885: Maximilian Graf von Arco-Zinnebergin Meran, Südtirol, Besitzer der Brauerei Kaltenhausen und des Schlosses Rif in Hallein
1893:
... Alexander Freiherr von Bach auf Schloss Schönberg, ., Ehrenbürger der Stadt Salzburg
... Maximilian Schwab in der Stadt Salzburg, Salzburger Domkleriker
20. Jahrhundert
1944: Friedrich Tischer in Kaltenkirchen, Schleswig-Holstein (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
21. Jahrhundert
2018: Helmut Wimreiter, Unternehmer

Fest- und Gedenktage

Sprüche

Sinnspruch
Fremden Leid ist bald vergessen.
Wenn ein Schaf blökt, blöken die anderen auch.
Bauernregel
Kommen die Bienen nicht heraus, ist's mit dem schönen Wetter aus.
Zieht die Spinne ins Gemach, kommt ihr gleich der Winter nach.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 13. November vor ...

... 1198 Jahren
anerkennt der Papst Adalram als Erzbischof und übergibt ihm das Pallium
... 882 Jahren
stirbt Reginbert in Brixen, Südtirol, Abt des Stifts St. Peter und Prior im Benediktinerstift Admont
... 403 Jahren
wird Paris Graf Lodron zum neuen Erzbischof gewählt
... 282 Jahren
tritt der spätere Professor an der Salzburger Benediktineruniversität Benedikt Oberhauser in das Benediktinerstift Lambach ein
... 151 Jahren
wird Heinrich Ritter von Mertens Ehrenbürger der Stadt Salzburg
... 129 Jahren
stirbt der Ehrenbürger der Stadt Salzburg Alexander Freiherr von Bach auf Schloss Schönberg in Niederösterreich
... 108 Jahren
wird der spätere Pfarrer von Thomatal, Valentin Pfeifenberger, geboren
... 76 Jahren
wird das Grand Cafés „Winkler“ am Mönchsberg wieder eröffnet und im Keller des Salzburger Städtischen Schulgebäudes St. Andrä geht ein städtisches Brausebad für Männer in Betrieb
... 40 Jahren
kommen die beiden Tennisspielerinnen Sandra und Daniela Klemenschits in der Stadt Salzburg zur Welt
... 28 Jahren
bestreitet Christian Fürstaller beim 0:1 gegen Portugal in Lissabon sein erstes Spiel im österreichischen Nationalteam
... 8 Jahren
wird der Gastronom und langjährige Obmann des Tourismusverbandes Hallein - Bad Dürrnberg Ernst Kronreif mit der Wappenplakette der Stadt Hallein in Silber ausgezeichnet
... 4 Jahren
findet ein relaunch des Internetauftritts von Salzburg24 unter der Leitung von Mag. Claus Meyer statt

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 13. November verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks