Hauptmenü öffnen

Meierhof

Meierhof von Schloss Leopoldskron

Ein Meierhof, auch Meierei genannt, ist ein meist großes Bauerngut oder ein meist großes Wirtschaftsgebäude, das (ehemals) zu einem adligen Schloss oder Herrenhaus oder einem geistlichen Großbesitz gehörte.

Inhaltsverzeichnis

Begriff

Der Verwalter, der vor Ort lebte und die Bewirtschaftung leitete, wurde Meier genannt. Der Begriff ist abgeleitet von lateinisch maior domus = "Größerer" bzw. Vorsteher des Hauses.

Hinweis

Diese Liste gibt einen Überblick über ehemalige Meierhöfe im Bundesland Salzburg.

Die Reihung erfolgt nach Gauen (Bezirken). In der ersten Spalte finden sich die Gemeinden und eventuell außerhalb des Ortskerns liegende Ortsteile bzw. in der Landeshauptstadt die Stadtteile und eine genauere Lagebezeichnung.

Bundesland Salzburg

Salzburg-Stadt

Stadtteil Lage Meierhof (Schloss oder Herrenhaus)
Altstadt Mönchsberg 22 Hintermeiergütl, ehemaliger Meierhof des Marketenderschlössls
Altstadt Mönchsberg 25 Oslmaiergut, historischer Meierhof des Johannes-Schlössls
Altstadt Mönchsberg Beim Roten Turm gab es eine Meierei
Gnigl Linzer Bundesstraße Schillinghof, ein ehemaliger Meierhof der Benediktiner-Erzabtei St. Peter
Maxglan Rochusgasse 6 Rochusmeierhof, Meierhof des historischen Rochushofes, (Seuchenspital St. Rochus)
Morzg Morzger Straße 31 Meierhof des Lasserhofes
Morzg Hellbrunner Allee 51 Meierhof der Frohnburg
Morzg Hellbrunner Allee 63 Kreuzhof, Meierei der Emsburg
Morzg Hellbrunner Allee 67 Meierei von Schloss Emslieb
Morzg Weyerbauer, Meierhof des Domkapitularisches Weiherguts
Nonntal Nonntaler Hauptstraße 42 Nonnberg-Meierei, ein ehemaliger Meierhof der Benediktinerinnenabtei Nonnberg
Nonntal Erzabt-Klotz-Straße 22 Petersbrunnhof, ein ehemaliger Meierhof der Erzabtei St. Peter
Nonntal Hofhaymer Allee 25 ehemaliger Meierhof von Schloss Freisaal
Parsch Weichselbaumhof, ein ehemaliger Meierhof der Erzabtei St. Peter
Parsch Schopper-Meierhof
Parsch Maria-Cebotari-Straße 5 Heffterhof der Erzabtei St. Peter
Riedenburg Leopoldskronstraße 56 Meierhof von Schloss Leopoldskron
Schallmoos Meierhof des Stadlhofs des Baron Karl Freiherr von Schwarz
Taxham Das Gut Taxham war lange der Meierhof der Landeskrankenanstalten


Flachgau

Gemeinde (Ortsteil) Lage Meierhof (Schloss oder Herrenhaus)
Hallwang Söllheim 2 Meierei von Schloss Söllheim (Ansitz Söllheim)
Plainfeld Meierhof des Guts Pabenschwandt
Wals Kleßheimerstraße 4 Meierei (heute Landwirtschaftliche Schulen Kleßheim) von Schloss Kleßheim


Pinzgau

Gemeinde (Ortsteil) Lage Meierhof (Schloss oder Herrenhaus)
Bramberg am Wildkogel Weyer Der Weyerhof ist die zum Weyerturm gehörende einstige Meierei.
Neukirchen am Großvenediger Die Ruine Hieburg war ursprünglich der Meierhof der Grafen von Sulzau

Tennengau

Gemeinde (Ortsteil) Lage Meierhof (Schloss oder Herrenhaus)
Puch bei Hallein Urstein Meierei von Schloss Urstein

Quellen

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Meierhof"
  • Salzburgwiki

Einzelnachweise