Orts- und Werksmusikkapelle Lend

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orts- und Werksmusikkapelle Lend im Jahr 2014

Die Orts- und Werksmusikkapelle Lend der Pinzgauer Gemeinde Lend besteht seit 1895.

Geschichte

Die Orts- und Werksmusikkapelle Lend wurde 1895 vom Schulleiter Hans Kirchner als Musikkapelle Lend gegründet.

1924 bekam sie ihre erste Uniform (schwarze Jacken und Tellermütze).

1942 wurde die Musikkapelle zur Werksmusik.

1949 erhielt sie eine neue Uniform (schwarze Hose mit weißen Streifen, dunkelblaues Sakko und Tellermütze).

1957 erfolgte eine erneute Neuuniformierung (hellblaue Gardeuniform).

1964 erneute Neueinkleidung (Salzburger Anzug mit Hut)

1969 Einkleidung in Alt-Salzburger Knappentracht.

1970 bekam die Kapelle bei der Fertigstellung des Volksmusikheimes ein eigenes Probelokal.

1981 fanden Aufnahmen mit dem ORF zum Thema Eine Gemeinde stellt sich vor statt., 1984 zum Frühschoppen mit Fritz Schwärz.

Die 1982 fertiggestellte Lärchenwaldhalle gehört zur Hälfte der Musikkapelle (die andere Hälfte gehört dem Trachtenverein und der Feuerwehr).

2005 erfolgt eine Änderung der Tracht (schwarze Hosen mit gelbem Streifen).

2008 bezog die Orts- und Werksmusikkapelle Lend ihr neues Probelokal.

Tonträger

Obmänner

Kapellmeister

Kontakt

Orts- und Werksmusik Lend
Obfrau: Barbara Fercher
Telefon: (06 64) 3 81 38 58

Weblinks

Quellen