Wirtschaft

Von Kichererbsen bis Linsen: Neue Stars in Sachen Eiweiß

Weniger Fleisch zu essen rettet das Klima. Schon 20 Prozent Reduktion würden den Import von Gensoja erübrigen. Eiweiß-Alternativen gibt es. Kichererbsen, Linsen und Hirse wachsen heute auf heimischen Feldern.

Biobauer Erwin Hotzy in seinem Linsenfeld in Niederösterreich.  SN/stockadobe
Biobauer Erwin Hotzy in seinem Linsenfeld in Niederösterreich.

Der eisige Mai und die dann folgende extreme Hitze haben auch Biobauer Erwin Hotzy getroffen. "Die heurige Ernte ist ernüchternd", sagt der Landwirt aus Tribuswinkel bei Baden. Bis zu 75 Prozent weniger Ertrag erwartet er auf seinen Linsenfeldern in Niederösterreich. Mit der Ernte hat er gerade begonnen. Die Entscheidung, neben Weizen, Wintergerste und Hirse auch auf Linsen zu setzen, hält er weiter für richtig. "Für meinen Betrieb ist das die Zukunft." Mittlerweile hat er 30 weitere Biolandwirte überzeugt, in Niederösterreich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.08.2021 um 04:08 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/von-kichererbsen-bis-linsen-neue-stars-in-sachen-eiweiss-106680205