Diego Maradonas rot-weiß-rote Momente

Rar, aber eindrucksvoll sind die Kontakte des Genies mit Österreichs Fußball gewesen.

Autorenbild
Diego Maradona.  SN/AP
Diego Maradona.

1980: Ein schwebender Jungstar

ÖFB-Kapitän Robert Sara nahm gegen den Weltmeister Abschied vom Team. Als er nach einer Viertelstunde vom Platz ging, stand es schon 0:3, am Ende 1:5. Der 19-jährige Jungstar Maradona schwebte über die Grätschen der Österreicher nur so hinweg und steuerte selbst drei Treffer bei. Und so viel Zeit muss sein: Kurt Jaras Ehrentreffer mit dem Außenrist und fast von der Toroutlinie war auch nicht schlecht.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 10:35 auf https://www.sn.at/kolumne/hauptsache-sport/diego-maradonas-rot-weiss-rote-momente-96144952