Wieso Sie mit dem iPhone-Kauf noch warten sollten

Apple lanciert neue Macs - und kämpft mit Problemen beim iPhone 12. Diese sind aber nicht der Grund, wieso Sie beim Handykauf Geduld haben sollten.

Autorenbild
Apples iPhone 12 ist seit Kurzem auf dem Markt. SN/AP
Apples iPhone 12 ist seit Kurzem auf dem Markt.

Es passiert selten. Höchst selten sogar: Apple schaffte es diese Woche, in der Technologie-Welt tagelang Thema Nummer eins zu sein, ohne dass dabei iPhone oder iPad eine Rolle spielten. Der IT-Riese hat drei neue Macs, also Modelle der eigenen Computerreihe, vorgestellt. Das Besondere dabei: Nach 15 Jahren verabschiedet sich Apple von den Chips des Branchenführers Intel und setzt stattdessen auf selbst entwickelte. Konzernchef Tim Cook sprach von einem "geschichtsträchtigen Tag". Firmenhistorisch kann das durchaus so eingeordnet werden. Und vielleicht gibt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 12:11 auf https://www.sn.at/kolumne/klick-fit/klickfit-wieso-sie-mit-dem-iphone-kauf-noch-warten-sollten-95542447