Andreas Bittersam

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geistlicher Rat Andreas Bittersam (* 30. November 1785 in Altenmarkt im Pongau; † 16. März 1859 in Köstendorf) war Dechant und Pfarrer von Köstendorf.

Leben

Andreas Bittersam wurde am 30. November 1785 auf dem Urbisgut der Pfarre Altenmarkt im Pongau geboren und war der Sohn des Johann Pittersam und seiner Frau Rosina, geborene Jud. Am 21. April 1810 wurde er zum Priester geweiht. Er war

Am 10. August 1830 wurde er zum Dechanten, Distriktsschulaufseer und Pfarrer von Köstendorf ernannt und blieb dort bis zu seinem Ableben tätig. In seiner Amtszeit wurde 1853 das erste Armenhaus der Gemeinde angekauft.

Ehrungen

Bittersam wurde am 11. August 1830 zum fürsterzbischöflichen geistlichen Rat und am 10. Mai 1846 zum Ehrendomherr ernannt.

Quellen

Zeitfolge
Zeitfolge