Augsburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel hat einen Salzburgbezug
Der Inhalt dieses Artikels hat einen Salzburgbezug, der mindestens eine der Salzburgwiki-Artikel-Richtlinien erfüllt.


Augsburg ist eine deutsche Großstadt.

Augsburg heute

Augsburg ist Hauptstadt des bayerischen Regierungsbezirks Schwaben, Bischofssitz, Universitätsstadt und mit mehr als 260 000 Einwohnern (nach München und Nürnberg) die drittgrößte Stadt Bayerns.

Augsburg früher

Als „Augusta Vindelicorum“ war Augsburg Hauptstadt der römischen Provinz Raetia secunda. Es blühte besonders in der frühen Neuzeit, war Sitz der bedeutenden Kaufmannsgeschlechter der Fugger und Welser und Schauplatz etlicher Reichstage. Um 1500 war es mit ungefähr 30 000 Einwohnern ­nach Köln und mit Prag eine der größten Städte des Heiligen Römischen Reiches. Es stand auch im Mittelpunkt der Konfessionskonflikte des 16. Jahrhunderts (vgl. Augsburger Konfession).

Salzburgbezüge

Aus Augsburg stammen etwa folgende Persönlichkeiten:

Von Augsburg kamen die Familien der Lang von Wellenburg, Fugger, Imhof, Rehlingen und Endres.

Im Salzburger Domkapitel hatten Beziehung zu Augsburg:

  • Johann Jacob Graf Königseck-Aulendorf, (* 1590; † 1663/1664): Domherr zu Salzburg ab 1606, auch Domherr zu Augsburg und Köln
  • Sigmund Franz, Erzherzog von Österreich-Tirol (* 1630; † 1665): Salzburger Domherr von spätestens 1645 bis 1664; 1646-1653 Bischof von Augsburg, 1653 Bischof von Gurk

Dem hl. Bischof Ulrich von Augsburg (* 890; † 973) sind Kirchen wie z. B. die Katholische Filialkirche hl. Ulrich in Scheffau am Tennengebirge geweiht.

Weiterführend

Für Informationen zu Augsburg, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quellen

Weblinks