Kultur

Der Kachelofen ist älter als das Schloss Hellbrunn

Die aufwendige Renovierung des 400 Jahre alten Prunkstücks aus der Renaissance ist abgeschlossen. Sie brachte einige Überraschungen. Der Ofen wird das neue Highlight der Dauerausstellung "SchauLust" im Salzburger Schloss.

 Ines Feliciano und Tiago Oliveira haben den Kachelofen in Hellbrunn herausgeputzt.  SN/daniele pabinger
Ines Feliciano und Tiago Oliveira haben den Kachelofen in Hellbrunn herausgeputzt.


Mit dem feinen Pinsel legen Ines Feliciano und Tiago Oliveira noch einmal Hand an. Sie bessern letzte Details an dem mehr als 400 Jahre alten Kachelofen im Speisesaal von Schloss Hellbrunn aus. Elf Wochen lang hat das portugiesische Restauratorenduo ihn auf Hochglanz gebracht, alte Staubschichten entfernt, Risse unsichtbar gemacht, Übermalungen zurückgenommen und nachkoloriert: "Der Ofen sollte nicht wie nach einer Schönheitsoperation ausschauen, sondern sein Charakter erhalten bleiben."

Ein Rätsel gab die Jahreszahl 1608 auf, damit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 10:26 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/der-kachelofen-ist-aelter-als-das-schloss-hellbrunn-118246780