Carlos Miguel Coronel

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carlos Miguel Coronel

Carlos Miguel Coronel (* 29. Dezember 1996 in Corumbá, Mato Grosso do Sul, Brasilien) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er steht bei Red Bull Salzburg als Torhüter unter Vertrag.

Spielerkarriere

Carlos Miguel Coronel kam im Juli 2015 von Red Bull Brasil nach Salzburg zu den Lieferingern. Mit 67 Einsätzen war er (Stand 2020) nach Michael Brandner (73) und Philipp Wiesinger (69) einer der Dauerbrenner im Farmteam. Zusätzlich erhielt er 2017 einen Kooperationsvertrag von FC Red Bull Salzburg, wo er als dritter Torhüter spielt.

Im Jänner 2019 wurde er zum US-Club Philadelphia Union verliehen, wo der ehemalige Red-Bull-Nachwuchsleiter Ernst Tanner als Sportchef fungierte. Coronel kam dort vorwiegend beim Farmteam Bethlehem Steel FC in der zweithöchsten Liga zum Einsatz, ehe er unerwartet wieder in Salzburg benötigt wurde: Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Alexander Walke beorderte Red Bull Salzburg ihn schon im Juli 2019 zurück. Als sich Cican Stankovic im Champions-League-Heimspiel gegen SSC Neapel verletzte, rückte der Brasilianer auf die Nummer-eins-Position vor. Vor allem mit seiner Leistung beim 1:1 im Rückspiel in Neapel konnte sich Coronel auszeichnen. Er bestritt bis zur Rückkehr Stankovics je vier Partien in der UEFA Champions League und der Bundesliga sowie eine im ÖFB-Cup.

Erfolge

  • Österreichischer Meister: 2017, 2018, 2020
  • Österreichischer Cupsieger: 2017, 2020

Weblinks

 Carlos Miguel Coronel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • transfermarkt.at
  • FC Salzburg Wiki
Kader des FC Liefering Saison 2017/18
Kader des FC Red Bull Salzburg in der Saison 2020/21