Hauptmenü öffnen

Markus Friesacher

Kommerzialrat Markus Friesacher (* 6. Jänner 1975) stammt aus der Gastronomie- und Unternehmerfamilie Friesacher aus Anif bei Salzburg.

Leben

1995 begann Markus Friesacher seine Rennfahrerkarriere in der deutschen Formel 3, Class B-10 (Marko). 1997 startete er erstmals bei der FIA Formel 3000 int. Meisterschaft in der Scuderia Coloni auf Lola T96/50 - Zytek und gewann drei von zehn Rennen. Sein letztes Rennjahr fuhr er noch in der FIA Formel 3000 int. Meisterschaft in einem RSM Marko, Lola B99/50 - Zytek (er gewann keines der zehn Rennen).[1]

2000 eröffnete er auf einem Parkplatz des Lebensmitteldiskonters Hofer seine erste Tankstelle.[2] Im Juni 2009 eröffnete der als Rennfahrer bekannte Markus Friesacher die ersten drei Hofer-Tankstellen, die unter dem Dach der FE-Trading firmieren. Kurz danach übernahm der Immobilien-Unternehmer René Benko 50 Prozent an Friesachers FE-Trading, das Tagesgeschäft leitete aber weiterhin Friesacher.[3] Friesacher expandierte bis auf 70 Stationen, davon sechs in Slowenien.

Im Dezember 2015 verkaufte Friesacher 66 Diskont-Tankstellen, die beim Lebensmittelhändler Hofer in Österreich angesiedelt waren, an die OMV.[4] Die OMV übernahm die FE-Trading und zahlte 57 Millionen Euro dafür. 26 Millionen davon erhielten die Verkäufer, 31 Millionen flossen in die Tilgung von Verbindlichkeiten.[2]

Seit Anfang 2016 ist Friesacher als Senior Vice President der OMV AG in Wien tätig. Im Juni 2018 wurde er in den Aufsichtsrat der Hypo Salzburg berufen. Im Juli 2018 wurde er zum Honorarkonsul von Bosnien und Herzegowina für das Land Salzburg bestellt.

Im Sommer 2018 kaufte er das oberösterreichische Traditionsunternehmen Gmundner Keramik.

Quelle

Einzelnachweise

  1. Quelle www.speedsport-magazine.de, abgefragt am 1. August 2018
  2. 2,0 2,1 Quelle kurier.at "Zoff an der Hofer-Tankstelle", 12. November 2017, abgefragt am 1. August 2018
  3. Quelle www.nachrichten.at vom 21. September 2010, abgefragt am 1. August 2018
  4. Quelle www.sn.at, 5. Dezember 2015, abgefragt am 1. August 2018