Hauptmenü öffnen

Matthäus Steffner

Matthäus Steffner

Komm.-Rat Matthäus Steffner (* 1929 in Altenmarkt; † 21. August 2009 ebenda) war Unternehmer.

Leben

Er absolvierte seine Lehre im elterlichen Betrieb in Altenmarkt, der Matthäus Steffner Gesellschaft m.b.H. Strickwaren, legte 1954 die Meisterprüfung ab und übernahm 1958 den elterlichen Betrieb. Unter seiner Leitung entwickelte sich der Betrieb zu einem Vorzeigeunternehmen im Bundesland Salzburg. Er wurde auch zu einem wichtigen Arbeitgeber in der Region.

1991 wurde im der Titel "Kommerzialrat" verliehen. Für seine Verdienste um die Wirtschaft verlieh ihm die Wirtschaftskammer Salzburg 1979 die Silberne Ehrenmedaille.

Er war auch begeisterter Teilnehmer am Tauernlauf. Zuletzt nahm er an diesem internationalen Langlauf-Wettbewerb 2009 trotz eines künstlichen Kniegelenks teil. So stand der 35. Tauernlauf Anfang Februar 2011 ganz im Zeichen von Matthäus Steffner. Franz Haitzmann skizzierte im Rahmen eines Festabends in der Tauernlaufhalle in Gedichtform die Persönlichkeit Steffner. Anschließend wurde ein Film über sein Wirken im Rahmen des Tauernlaufs gezeigt.

Weitere Tätigkeiten

  • Von 1964 bis 1974 Bürgermeister von Altenmarkt
  • von 1970 bis 1995 Delegierter zum Wirtschaftsparlament
  • Von 1975 bis 1988 Obmann der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Pongau
  • von 1975 bis 1995 stellvertretender Innungsmeister der Landesinnung der Stricker, Wirker, Weber, Posamentierer und Seiler
  • von 1988 bis 1955 stellvertretender Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk

Quellen