Michael Geistlinger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschulrat Michael Geistlinger war Schulleiter der Pongauer Volksschule Flachau und der Tennengauer Hauptschule Adnet.

Leben

Der gebürtige Burgenländer Michael Geistlinger wurde 1952 Lehrer an der Volksschule Reitdorf, war ab 3. Oktober 1955 jedoch für ein Schuljahr an die Volksschule Radstadt versetzt. Am 1. Oktober 1958 wurde er Schulleiter der Volksschule Flachau. Am 1. September desselben Jahres übernahm er auch den Organistendienst und die Leitung des Flachauer Kirchenchors. Ab 1969 war er aushilfsweise an der Hauptschule Altenmarkt beschäftigt und wurde während der Sommerferien 1970 an die Hauptschule Adnet versetzt. Dort begründete er 1971 den Adneter Singkreis.

Ehrungen

Am 20. September 1984 verlieh die Gemeinde Adnet Michael Geistlinger ihr Silbernes, am 17. Mai 1991 ihr Goldenes Ehrenzeichen.

Quelle

  • Braz, Horst: Volksschule Flachau, in: Weitgasser, Rupert: Chronik der Gemeinde Flachau, 2. Teil. Neuauflage in 2 Bänden. Gemeinde Flachau (Hrsg.), Flachau 2017.
Zeitfolge
Vorgänger

Albert Proschek

Schulleiter der Volksschule Flachau
19581970
Nachfolger

Hilde Pölleritzer