Volksschule Seetal

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 505111
Name der Schule: Volksschule Seetal
Adresse: Seetal 32
5580 Tamsweg
Website: www.vs-seetal.salzburg.at
E-Mail: direktion@vs-seetal.salzburg.at
Telefon: (0 64 70) 70 20 51
Direktorin: Elisabeth Angermann

Die Volksschule Seetal ist eine Grundschule im Ortsteil Seetal der Lungauer Gemeinde Tamsweg.

Geschichte

Wann in Seetal mit Unterricht begonnen wurde, ist unbekannt. Wir wissen jedoch, dass im 18. Jahrhundert im Vikarhaus, dann im Mesnerhaus Unterricht erteilt wurde. Das Mesnerhaus wurde 1843 um 324 fl 34 kr. auf Kosten der Kirche St. Leonhard renoviert. Erst 1911 wurde in Seetal ein eigenes Schulhaus errichtet und am 1. Jänner 1912 eröffnet. Bis 1952 musste das Wasser noch aus einem Brunnen geholt werden. Seither ist die Schule an die Wasserleitung angeschlossen.

1964 wurde die Volksschuloberstufe aufgelöst. Die älteren Schüler gingen seither in die Volksschule Sauerfeld. 1965 wurden die Sanitäranlagen saniert. Im Jahr 1993 wurde die Schule generalsaniert.

Schülerzahl
1785 5
1802 25
1911 53
1939 57
1944 42
1993 14
2000 12
2010 16

Schulleiter

Weblinks

Quellen

  • Behacker, Anton (Hrsg.): Materialien zur Geschichte der Volksschulen des Herzogtumes Salzburg. Salzburg (Mayr) 1912, S. 70f.
  • Jäger, Anni: Arbeitsbedingungen in der Volksschule Seetal seit Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. In: Heitzmann, Anton und Michael Jessner: Johannes der Schulmeister. 650 Jahre Schule im Lungau. Tamsweg 2001.
  • Salzburger Amtskalender

Einzelnachweise