Franz Spann

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Spann (* 5. September 1925; † 31. Mai 2009 in Salzburg) war Landtagsabgeordneter der ÖVP und ein bedeutender Salzburger Sportfunktionär.

Leben

Franz Spann war selbst als Leichtathlet aktiv und als Gründungsmitglied später von 1962 bis 1989 in der Landesleitung der Sportunion Salzburg tätig. Als Politiker war er lange Jahre Obmann der Jungen ÖVP Salzburg und zog 1964 in den Salzburger Landtag ein, dem er bis 1984 angehören sollte und in dem er sich als Sportsprecher der ÖVP unermüdlich für die Belange des Sports einsetzte.

1969 gründete Spann den USV Taxham, den er innerhalb von fünfzehn Jahren von der 3. Klasse in die damalige 2. Fußball-Bundesliga führte. Obwohl der Verein 1996 mit den Austria Salzburg Amateuren fusionieren musste und zu existieren aufhörte gilt zumindest die Sportanlage Taxham noch immer als großartiges Vermächtnis Spanns.

Spann war auch als Abteilungsleiter der Landwirtschaftlichen Krankenkasse und Betriebsratsobmann der Salzburger Gebietskrankenkasse tätig.

Von 1978 bis 1989 wirkte er als Landesobmann-Stellvertreter im Präsidium der Landesleitung der Sportunion Salzburg und vertrat diese im Landessportrat, wo er maßgeblich an der Neugestaltung des Landessportgesetzes mitwirkte.

Ehrungen

  • Ehrenmitglied des Kamaradschaftsbundes Salzburg
  • Ehrenmitglied der Sportunion Salzburg
  • Träger hoher Auszeichnungen der Republik Österreich, des Landes Salzburg und des Sports

Quellen

  • Salzburger Nachrichten
  • Sportunion [1]