Politischer Sekretär

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein politischer Sekretär ist ein persönlicher Mitarbeiter von (Regierungs-)Politikern, auch in Stadt und Land Salzburg.

Allgemeines

In den Regierungsbüros der Salzburger Landesregierung arbeiteten Ende 2012, in Vollzeitäquivalenten gerechnet, knapp 60 Mitarbeiter (sowohl politische Sekretäre als auch Sekretariatskräfte).[1]

Karrieresprungbrett

Sie sitzen an den Schaltstellen der Macht, und niemand merkt es. Fast jeder Politiker war es einmal, viele Manager sind erst geworden, was sie sind, weil sie einmal Sekretäre waren. (Samo Kobenter)

Eine gute Voraussetzung für einen einen Topjob in Verwaltung oder in Staatsbetrieben hat man, wenn man für einen Regierungspolitiker gearbeitet hat. Besonders lässt sich das vor einer Wahl, wie der Landtagswahl 2013, feststellen (da es danach für den Karrieresprung zu spät sein kann).[2]

Von 2004 bis 2012 wechselten insgesamt 36 Mitarbeiter aus SPÖ-, 18 aus ÖVP-Regierungsbüros in die Amtsabteilungen. Vom Büro Burgstaller (SPÖ) waren es in Vollzeitstellen gerechnet 11,5, vom Büro Haslauer (ÖVP) 6,75, vom Büro Blachfellner (SPÖ) 6,625 und vom Büro Eisl (ÖVP) 6.[1]

Beispiele (Querschnitt)

Hier ein kurzer Querschnitt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit (März 2013):[2][3]

Person Büro (vorher) Posten (nachher)
Klaus-Dieter Aigner Büro von Landesrat Sepp Oberkirchner Bezirkshauptmann von Hallein
Claudia Bertschinger Sekretärin von SPÖ-LH-Stv. Wolfgang Radlegger Leiterin der Lebensmittelaufsicht in der Gesundheitsabteilung
Gerfried Brandstetter Sekretär Gerhard Buchleitners Fachabteilungsleiter für Wissenschaftsangelegenheiten
Karin Draxl Büro von Landesrat Othmar Raus Leiterin der Gemeindeabteilung
Martin Floss Büroleiter von Bürgermeister Heinz Schaden Magistratsdirektor der Stadt Salzburg
Christoph Gappmaier Büroleiter bei Landesrat Sepp Eisl Leiter des Referats "Einzelpersonalangelegenheiten" des Amtes der Landesregierung
Hermann Grabler Sekretär von SPÖ-LH-Stv. Karl Steinocher Leiter der Gewerbeabteilung
Martina Hemala politische Referentin im SPÖ-Landtagsklub Referatsleiterin in der Wohnbauabteilung, stv. Abteilungsleiterin und Geschäftsführerin des Wohnbaufonds
Johannes Hörl Sekretär von LH Franz Schausberger Vorstand der Großglockner Hochalpenstraßen AG (Mehrheitsbeteiligung der Republik Österreich)
Andrea Huber Büromitarbeiterin von Gabi Burgstaller Leiterin der Lebensmittelaufsicht in der Gesundheitsabteilung
Sebastian Huber Büromitarbeiter von LH-Stv. Arno Gasteiger Leiter der Wirtschaftsabteilung
Stefan Huber Sekretär von LH-Stv. David Brenner Geschäftsführer der Land Salzburg Beteiligungen GmbH
Andreas Kiefer Büroleiter bei LH Hans Katschthaler Leiter der Fachabteilung „Landes-Europabüro
Markus Kurcz Büro Franz Schausbergers Landesexperte für Katastrophenschutz
Friedrich Mair für LH Hans Katschthaler tätig Leiter der Raumplanungsabteilung
Max Maurer Mitarbeiter von LH-Stv. Gerhard Buchleitner Leiter der Landes-Personalabrechnung
Claudia Prommegger Pressereferentin im SPÖ-Klub Referatsleiterin für Kulturförderung
Herbert Prucher beim SPÖ-Landtagsklub tätig Leiter der Sozialabteilung
Josef Pultar Büroleiter von Bürgermeister Heinz Schaden Geschäftsführer der Salzburger Abfallbeseitigung GmbH (ab 2005)
Leonhard Schitter Sekretär von LH Franz Schausberger Vorstand der teils landeseigenen Salzburg AG
Silvester Schröger Büro von Landesrat Othmar Raus Referatsleiter in der Kulturabteilung
Josef Schwaiger Büro von Landesrat Sepp Eisl Leiter der Landwirtschaftsabteilung
Peter Umgeher Sekretär von SPÖ-LH-Stv. Herbert Moritz Leiter der Wohnbauabteilung
Wolfgang Urban Büros der ÖVP-Landesräte Sepp Eisl und Doraja Eberle Leiter des Nationalparks Hohe Tauern
Isabella Walcher Schausbergers Büroleiterin in der Präsidialabteilung
Hubert Weinberger Büro Franz Schausbergers Leiter der Fachabteilung für Präsidialangelegenheiten in der Landesamtsdirektion

Nach dem mit der Landtagswahl 2013 verbundenen Machtwechsel konnten sich ehemalige Sekretäre von ÖVP-Politikern über weitere Karrieresprünge freuen:

Jahr Person Büro (vorher) Posten (nachher)
2015 Sebastian Huber Büro von Landesrat Arno Gasteiger (1984 – 1995) 1996 Abteilung 1: Wirtschaft, Forschung und Tourismus|Abteilungsleiter, 2015 Landesamtsdirektor
2015 Franz Moser Geschäftsführer des ÖVP-Landtagsklubs Leiter der Abteilung 4 - Lebensgrundlagen und Energie des Amtes der Landesregierung
2016 Reinhard Scharfetter Büro Wilfried Haslauer Leiter der Abteilung 1 – Wirtschaft, Tourismus und Gemeinden des Amtes der Landesregierung

Politologische Betrachtung

Die Karrieren politischer Sekretäre bezeichnet der Politologe und ehemalige Salzburger Politiker Walter Thaler als einen der drei Hauptwege der Rekrutierung von Politikern – neben der „Ochsentour“ an der Parteibasis und den „Quereinsteigern“. Den Vormarsch dieser „Schreibtischtäter“, deren Beförderung die Parteichefs oft im Alleingang beschließen, sieht er als eine der Wurzeln des „derzeitigen politischen Übels“ (Anm.: Geschrieben vor dem Landesfinanzskandal von 2012 und nicht speziell für Salzburg); sie eignen sich ihr Know-How in Regierungsbüros und Parteisekretariaten an und steigen auf, ohne sich die langen Bewährungsjahre an der Basis antun zu müssen.[4]

Quellen

Literatur

  • Kobenter, Samo: Die Republik der Sekretäre. Die Seilschaften der Machthaber in Österreich. Wien. Verlagsgemeinschaft Ibera & Molden, 1997. ISBN 3-900436-55-X
  • Thaler, Walter: Pfade zur Macht. Wie man in Österreich Spitzenpolitiker wird. New Academic Press, Wien 2012. ISBN 3700317948.