USV Hüttschlag

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
USV Hüttschlag
Voller Name Union Sportverein Hüttschlag
Gegründet 12. April 1964 (Gesamtverein)
1979 (Sektion Fußball)
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Sportanlage USV Hüttschlag
Plätze
Präsident/Obmann Peter Huber
Trainer Johannes Huttegger
Adresse 5612 Hüttschlag 19a
Spielklasse 2. Landesliga Süd
Vereinsregister 800527044
Dachverband Sportunion Salzburg

Der Union Sportverein Hüttschlag ist ein polysportiver Verein aus der im Pongau gelegenen Gemeinde Hüttschlag.

Gegründet wurde der USV Hüttschlag am 12. April 1964 als alpiner Wintersportverein. Später kamen die Sektionen der Langläufer und Fußballspieler dazu. Heute verfügt der Verein über etwa 250 Mitglieder.

Geschichte der Fußballsektion

Mit dem Vorhaben eine Fußballmannschaft ins Leben zu rufen, wurde 1978 damit begonnen einen Sportplatz zu errichten. 1979 wurde die Fußballsektion gegründet und beim Salzburger Fußball-Verband angemeldet. Nach zwei Jahren der Aufbauarbeit in denen nur Freundschaftsspiele ausgetragen wurden, feierte der USV Hüttschlag in der Saison 1981/82 seine Meisterschaftspremiere in der 2. Klasse Süd A. In der damals letzten Salzburger Spielstufe reichte es hinter den Klubs aus Altenmarkt, Eben, Zederhaus, Mariapfarr, Annaberg, Flachau, St. Martin/T., Großarl, Hüttau und Filzmoos nur zum elften Tabellenplatz. Durch die Installierung der 3. Klasse Süd mussten in diesem Spieljahr vier Teams aus der Liga absteigen. Hüttschlag feierte im ersten Meisterschaftsjahr sechs Siege, verpasste den Klassenerhalt aber knapp um zwei Punkte.

In der 3. Klasse Süd spielte sich Hüttschlag mit zehn Siegen in der Saison 1982/83 auf den dritten Rang und stieg, da die 3. Klasse wieder aufgelöst wurde in die 2. Klasse Süd (7. Spielstufe) auf. Dort gelang bereits im zweiten Jahr mit einem Punkt Vorsprung auf den USK Muhr der Gewinn des Meistertitels und der erstmalige Aufstieg in die 1. Klasse Süd.

Mit dem zwölften Platz ging es 1987 wieder zurück in die 2. Klasse Süd in der die Hüttschlager eine junge Mannschaft aufbauen und Erfahrung sammeln konnten. Nach acht Jahren in dieser Spielklasse scheiterte der Verein 1993/94 als Vizemeister hinter UFC Wagrain nur knapp am Aufstieg. Dieser gelang schließlich mit dem Meistertitel vor Goldegg und Rußbach im Spieljahr 1994/95. Mit einem siebten und einem zweiten Platz vermochte sich die junge Truppe schnell in der 1. Klasse Süd zu etablieren und erreichte 1997/98 mit drei Punkten Vorsprung auf den USK Maishofen den nächsten Titelgewinn und den Durchmarsch in die 2. Landesliga Süd.

In der fünften Spielstufe erreichte der USV Hüttschlag mit dem zweiten Rang hinter dem SK Bischofshofen im Spieljahr 1999/2000 und dem dritten Tabellenplatz hinter St. Johann und Bischofshofen in der Saison 2002/03 seine bisher besten Meisterschaftsplatzierungen.

Erfolge

Titel

  • Meister 2. Klasse Süd (7): 1984/85
  • Meister 2. Klasse Süd (8): 1994/95
  • Meister 1. Klasse Süd (6): 1997/98

Weitere Erfolge

  • Vizemeister 2. Klasse Süd (7): 1993/94
  • Vizemeister 1. Klasse Süd (6): 1996/97
  • Vizemeister 2. Landesliga Süd (5): 1999/2000
  • Viertelfinale Landescup: 2007/08

Bilanz der bisherigen Meisterschaften

Saison Spielklasse Rang Spiele Siege Remis Nied. Tore Diff. Punkte Information
1981/82 2. Klasse Süd A (7) 11. 26 6 4 16 41:78 -37 16 Abstieg 3. Klasse Süd
1982/83 3. Klasse Süd (8) 3. 20 10 4 6 60:38 22 24 Umgruppierung 2. Klasse Süd
1983/84 2. Klasse Süd (7) 7. 20 8 4 8 44:41 3 20
1984/85 2. Klasse Süd (7) 1. 18 11 6 1 50:24 26 28 Meister; Aufstieg 1. Klasse Süd
1985/86 1. Klasse Süd (6) 9. 22 5 7 10 34:44 -10 17
1986/87 1. Klasse Süd (6) 12. 22 3 1 18 25:88 -63 7 Abstieg 2. Klasse Süd
1987/88 2. Klasse Süd (7) 13. 24 3 3 18 34:71 -37 9
1988/89 2. Klasse Süd (7) 5. 21 11 5 5 45:36 9 27
1989/90 2. Klasse Süd (7) 6. 22 11 2 9 55:55 0 24
1990/91 2. Klasse Süd (7) 8. 20 6 5 9 52:60 -8 17
1991/92 2. Klasse Süd (7) 3. 18 9 3 6 49:38 11 21
1992/93 2. Klasse Süd (8) 5. 20 9 3 8 47:41 6 21
1993/94 2. Klasse Süd (8) 2. 20 12 5 3 69:28 41 29 Vizemeister 2. Klasse Süd
1994/95 2. Klasse Süd (8) 1. 18 13 3 2 59:15 44 29 Meister; Aufstieg 1. Klasse Süd
1995/96 1. Klasse Süd (7) 7. 22 10 3 9 47:45 2 33
1996/97 1. Klasse Süd (6) 2. 22 14 4 4 59:26 33 46
1997/98 1. Klasse Süd (6) 1. 22 15 4 3 64:25 39 49 Meister; Aufstieg 2. Landesliga Süd
1998/99 2. LandesligaSüd(5) 7. 26 9 9 8 40:38 2 36
1999/00 2. Landesliga Süd (5) 2. 26 16 5 5 67:40 27 53 Vizemeister 2. Landesliga
2000/01 2. Landesliga Süd (5) 5. 26 11 7 8 51:35 16 40
2001/02 2. Landesliga Süd (5) 4. 26 11 9 6 54:46 8 42
2002/03 2. Landesliga Süd (5) 3. 26 16 5 5 53:36 17 53
2003/04 2. Landesliga Süd (5) 4. 26 14 5 7 63:36 27 47
2004/05 2. Landesliga Süd (5) 9. 26 9 4 13 48:60 -12 31
2005/06 2. Landesliga Süd (5) 10. 26 6 6 14 31:44 -13 24
2006/07 2. Landesliga Süd (5) 5. 26 12 4 10 51:43 8 40
Gesamt . 591 260 120 211 1292:1131 161 783


Sportanlage

Der Sportplatz wurde 1978 angelegt und befindet sich etwa 2 km außerhalb des Hüttschlager Ortskernes in Wolfau. 1998 folgte der Bau eines modernen Sportheims (mit Umkleidekabinen, Duschen, Sauna, Ausschank, Garagen), das im Sommer 2000 eingeweiht werden konnte.

2004 wurde der 94 x 63 Meter große Hauptplatz komplett neu angelegt und mit Kunstrasen und einer meisterschaftstauglichen Flutlichtanlage versehen. Der Trainingsplatz dient bei Heimspielen als Parkplatz.

Mannschaften und Trainer

Der USV Hüttschlag führt derzeit fünf Mannschaften. Leiter der Fußballsektion ist Edmund Schaidreiter. Nachfolgend die Mannschaften und ihre Trainer:

  • Kampfmannschaft: Johannes Huttegger
  • Reserve: Hermann Rohrmoser
  • U-15: Edmund Schaidraiter, Franz Viehhauser (Co-Trainer)
  • U-11: Johannes Huttegger und Reinhard Viehhauser
  • U-9: Johannes Huttegger

Kader 2007/08 (Kampfmannschaft)

Trainer

  • Johannes Huttegger

Tor

  • Andreas Aichhorn
  • Christoph Viehhauser
  • Berthold Schaidreiter

Verteidiung

  • Andreas Gruber
  • Johannes Höller
  • Peter Kendlbacher
  • Daniel Kendler
  • Harald Klaushofer

Mittelfeld

  • Christian Erler
  • Franz Gschwandtl
  • Manuel Kendlbacher
  • Roland Kendlbacher
  • Markus Klaushofer
  • Christoph Pirchner
  • Martin Rohrmoser
  • Stefan Rohrmoser
  • Michael Taxer
  • Thomas Taxer
  • Christian Toferer
  • Stefan Viehauser

Sturm

  • Alois Kendlbacher
  • Matthias Kendlbacher
  • Anton Knapp
  • Markus Rohrmoser
  • Thomas Rohrmoser
  • Robert Viehhauser

Organschaftliche Vertreter

  • Obmann: Peter Huber
  • Obmann-Stv.: Jutta Huttegger
  • Schriftführerin: Claudia Huttegger
  • Kassier: Johannes Schaidreiter

Adressen

  • Union Sportverein Hüttschlag
5612 Hüttschlag 19 a
Telefon: 06 64 - 91 96 335
Vereinsmobiltelefon: 06 76 -833 305 120
E-Mail: usvhuettschlag@gmx.at
  • Sportplatz
Wolfau 158
5612 Hüttschlag
Telefon: 06 64 - 76 22 991

Quellen

  • Homepage des USV Hüttschlag
  • Salzburger Fußball-Journale
  • Vereinsregister
  • Diverse Fußball-Artikel der Benutzer TriQ und Goe im Salzburgwiki

Weblinks