Besucherzentrum Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Links das Besucherzentrum und rechts anschließend das Parkhaus Freiwandeck.

Das Besucherzentrum Kaiser-Franz-Josefs-Höhe befindet auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf 2 370 m ü. A. in den Hohen Tauern nordöstlich gegenüber des Großglockners am Ende der Gletscherstraße, einer Stichstraße der Großglockner Hochalpenstraße in Kärnten.

Beschreibung

In diesem Besucherzentrum ist ein Nationalpark-Infocenter eingerichtet. Das Gebäude wurde im Zuge der Errichtung des Parkhauses Freiwand zwischen 1959 und 1969 errichtet. Im Eingangsbereich befindet sich auch der Durchgang zum Naturlehrweg Gamsgrube.

Zu sehen sind

  • Die Ausstellung „Großglockner“ mit verschiedenen Schwerpunkten
  • Im Glocknerkino beeindrucken faszinierende Impressionen des Großglockners des Universumfilmers Georg Riha
  • Ein Glockner-Panorama-Raum.
  • Die Sonderschau „WasserLeben“ mit einem Harmonieraum und einen Kraftraum, wo die verschiedenen Energiefelder der Region um den höchsten Berg Österreichs untersucht werden
  • Seit 7. Juli 2011 wird im Besucherzentrum eine Dauerausstellung „125 Jahre Automobilismus“ gezeigt.
  • Seit Sommer 2014 wird die Kunstausstellung Alpenliebe, seit Sommer 2019 die Ausstellung Berg, die (Substantiv, feminin) - Frauen im Aufstieg gezeigt.

Daten und Fakten

  • Besucherzentrum auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf vier Stockwerken
  • 1 500 m² Ausstellungsfläche:
Erdgeschoß: Nationalpark-Infostelle
1. Etage: Ausstellung „Gletscher.Leben“ und Automobilausstellung
2. Etage: Ausstellung „Berg, die - Frauen im Aufstieg" und Motorradausstellung
3. Etage: Glockner-Panorama Raum, Kunstausstellung „Alpenliebe“ und Automobilausstellung
4. Etage: Kunstausstellung „Alpenliebe“

Quelle

Sonderausstellungen der Großglockner Hochalpenstraße
Dauerausstellungen der Großglockner Hochalpenstraße