Volksschule Hüttau

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 504191
Name der Schule: Volksschule Hüttau
Adresse: 5511 Hüttau 2
Website: www.vs-huettau.salzburg.at
E-Mail: direktion@vs-huettau.salzburg.at
Telefon: (0 64 58) 74 02
Direktorin: Dipl.-Päd. Doris Grünwald, BEd

Die Volksschule Hüttau ist eine Grundschule im Gemeindegebiet der Pongauer Gemeinde Hüttau.

Geschichte

Bereits seit 1754 wurden in Hüttau Schulmeister angestellt.[2] Der Unterricht fand unregelmäßig im Wohnzimmer des Mesnerhauses statt, seit 1800 im oberen Teil des Ökonomiegebäudes, einem Anbau des Mesnerhauses.

1859 wurde das Mesnerhaus abgerissen. An seiner Stelle wurde das heutige Schulhaus errichtet.

Die Volksschule Hüttau wurde am 1. Mai 1891 als dreiklassige Volksschule eröffnet.

1931 wurden Küche und Wohnzimmer der Oberlehrerswohnung in einen Klassenraum umgebaut. Der Oberlehrer wurde in das Gemeindehaus übersiedelt.

1956 wurde das Schulhaus umgebaut. Die Baukosten betrugen 649.000 öS.[3] 1961 wurden ein weiterer Klassenraum und eine Schulküche angebaut. Von 1965 bis zur Auflösung der Oberstufe 1971 war die Schule fünfklassig. Seit 1974 wurde die Volksschule Niedernfritz als dislozierte Klasse geführt, im darauf folgenden Jahr als eine von vier Klassen.

Schulleiter und Direktoren

Schülerzahl
1785 8
1802 18
1891 165
1911 192
1921 85
1940 219
1954 157
1965 159
1975 121
1989 81
2000 103
2010 60

Weblinks

Quellen

Einzelnachweise

  1. www.lsr-sbg.gv.at
  2. Steinbacher, Gottfried und Josef Hartl: Chronik der Gemeinde Eben im Pongau. Eben im Pongau, 1990, S. 192.
  3. Laireiter, Matthias: Im Dienste der Jugend. Erziehung und Schule im Bundesland Salzburg von 1945 bis 1963. Hrsg. vom Landesschulrat für Salzburg. Salzburg 1965, S. 119.