1847

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1810er |  1820er |  1830er |  1840er | 1850er | 1860er | 1870er |
◄◄ |   |  1843 |  1844 |  1845 |  1846 |  1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1847:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird das Musikhaus Katholnigg gegründet
Jänner
1. Jänner: Karl Maria Franz Ignaz Stolz wird in das Salzburger Domkapitel aufgenommen
September
5. September: kommt Franz Grillparzer auf Besuch nach Salzburg und bleibt bis 7. September
Oktober
9. Oktober: der Freiheitskämpfer und Pfarrer Pater Joachim Haspinger errichtet eine Jahrtagsstiftung, mit der nach seinem Tode jährlich zwei Requien gehalten werden sollen
November
22. November: Gründung der Salzburger Liedertafel
Dezember
31. Dezember: der Politiker Dr. jur. Alois Fischer stellt ein Gesuch um Verleihung des Bürgerrechts der Stadt Salzburg

Geboren

Jänner
16. Jänner: Karl Kastner in Glurns, Südtirol, österreichischer Realschullehrer, Naturforscher und Paläontologe
Februar
18. Februar: Josef Stöllner, Großgrundbesitzer in Maxglan-Glanhofen und Gründungsmitglied des „I. Militär-Veteranen- und Kriegervereins Maxglan
März
11. März: Hans Widmann, Salzburger Historiker, in Bozen
29. März: Hans Mauracher in Zell am Ziller, Tirol, ein Orgelbauer aus der berühmten Orgelbauerfamilie Mauracher
April
13. April: Emil Hettwer in Udine, Königreich Lombardo-Venetien, Oberst der k. k. Armee und Kartograf
Juli
20. Juli: Georg Oberhofer, Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen.
August
10. August: Karl Mauracher, Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen.
25. August: Olivier Marquis de Bacquehem in Troppau, Schlesien, Verwaltungsjurist
September
17. September: Edmund Graf Attems, Mitglied der Historischen Landeskommission der Steiermark
Oktober
3. Oktober: Eduard Richter, Geograf, nach ihm ist die Richterhöhe am Mönchsberg benannt
25. Oktober: Alois Klaus in Grödig, Priester
26. Oktober: Karl Hofmann, bedeutender Alpinist aus München
November
11. November: Marie Andree-Eysn in Horn, Volkskundlerin, Botanikerin und Sammlerin
Dezember
28. Dezember: Viktor Ritter von Tschusi zu Schmidhoffen in Prag (Böhmen), österreichischer Ornithologe

Gestorben

Jänner
27. Jänner: Benedikt Pillwein, Redakteur der Salzburger Zeitung
April
29. April: Valentin Stanig, Priester und Alpinist
September
28. September: Johann Michael Sattler, Porträtist und Altarbildmaler

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1847 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1847"