Freiwillige Feuerwehr Seeham

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte

Die Freiwillige Feuerwehr Seeham ist eine Freiwillige Feuerwehr in der Flachgauer Gemeinde Seeham.

Geschichte

Die Freiwillige Feuerwehr Seeham wurde am 1. Dezember 1905 gegründet. 1909 waren bereits 60 Kameraden aktiv bei der Feuerwehr eingetragen. 1930 hielt das Zeitalter der Technik und Motorisierung seinen Einzug. Am 26. Juni 1930 wurde ein Betrag von 700,-- Schilling aus der Gemeindekasse zum Ankauf einer Motorspritze bewilligt und für diese Spritze ein eigener Wagen hergestellt. 1939 wurde das erste Kraftfahrzeug, Marke Daimler Benz um den Kaufpreis von 9.360,-- Reichsmark erworben. Ab dem Herbst 1944 stand eine Löschgruppe von neun Mann mit Fahrzeug ständig in Bereitschaft.

Für die Löschgruppe Ansfelden-Hub wurde im Herbst 1949 ein Feuerrüstwagen, Marke Steyr-Daimler-Puch, Typ 2000 mit Allradantrieb um den Preis von 9.000,-- Schilling angekauft.

Am 10. Juni 1951 wurde die neue Feuerwehrzeugstätte an der Hauptstraße eingeweiht und es fand eine Fahnenweihe statt. Fahnenmutter wurde damals Anna Leobacher, Altwirtin.

1965 fand die Einweihung für das Feuerwehrhaus Ansfelden (Zeugstätte) statt.

1969 erhielt die Freiwillige Feuerwehr Seeham eine VW-Tragkraftspritze.

1974 wurde die Feuerwehr mit Funkgeräten ausgestattet.

1978 wurde ein Tanklöschfahrzeug in Dienst gestellt und fand ein großes Feuerwehrfest mit Festzelt statt.

1979 wurde für den Löschzug Ansfelden das neue Kleinlöschfahrzeug, ein VW LT angeschafft.

1995 wurde der Löschwasserbehälter in Hub gebaut und im Feuerwehrhaus der Schulungsraum im zweiten Stock mit viel Eigenleistung der Feuerwehrkameraden errichtet.

1999 wurde eine neue Tragkraftspritze angekauft.

2001 wurde anlässlich des Erntedankfestes das neue Kleinlöschfahrzeug für den Löschzug Ansfelden geweiht, ebenso eine neue Tragkraftspritze aus Eigenmittel der Feuerwehr.

2005 feierte die Freiwillige Feuerwehr Seeham ihr 125-jähriges Bestandsjubiläum mit einer Fahnen- und Fahrzeugweihe.

2011 wurde das neue MTF der Feuerwehr Seeham geweiht.

Seit 2013 findet die Alarmierung digital mittels EuroSAS und Pocsag statt.

2019: Am 25. Mai musste die Feuerwehr zu einem Großbrand beim Kollerbauer ausrücken. Am 9. Mai kam es zu einer Einsatzserie der Freiwilligen Feuerwehr Seeham zu einem Brand und einem Gasgebrechen

Feuerwehrtechnische Daten

Löschzüge

Die Freiwillige Feuerwehr Seeham besteht aus dem Löschzug der Hauptwache in Seeham-Zentrum sowie dem Löschzug Ansfelden.

Fahrzeuge

Indienst Ausserdienst Takt. Bez. Funkrufname Baujahr Fzg. Marke
1990 2014 KLF Pumpe Seeham 1990 Mercedes
2001 aktiv KLF Pumpe Ansfelden 2001 Mercedes
2005 aktiv TLF-A 4000 Tank Seeham 2005 Mercedes
2011 aktiv MTF Bus Seeham 2009 VW
2014 aktiv VF Last Seeham 2014 Fiat

Mitglieder

Mitgliedsart 2018
Aktiv 64
Jugend 15
Inaktiv (Reserve) 48
Ehrenmitglieder 1
Gesamt 128

Bilder

 Freiwillige Feuerwehr Seeham – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Weblink

Quellen

  • Quelle ist der Originalartikel, der ursprünglich von Benutzer:Xxlstier als erster Bearbeiter erstellt wurde. Näheres siehe hier;