Johann Schnitzhofer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ing. Johann Schnitzhofer (* 25. Mai 1970) ist ein Salzburger ÖVP-Politiker, insbesondere Landtagsabgeordneter und Bürgermeister der Tennengauer Marktgemeinde Abtenau.

Leben

Johann Schnitzhofer besuchte die Volksschule Radochsberg, die Hauptschule Abtenau, die Landwirtschaftliche Fachschule Winklhof und (1986 – 1990) die Höhere Bundeslehranstalt für alpenländische Landwirtschaft.

1991 erhielt er eine Stelle beim Raiffeisenverband Salzburg. Von 1991 bis 2012 wirkte er als kommunaler Umweltberater der Gemeinden Abtenau, Annaberg-Lungötz, Rußbach am Paß Gschütt, Kuchl, Golling an der Salzach und Scheffau.

1996 übernahm er die Betriebsführung des Schnitzhofes in der Gemeinde Abtenau. Von 1996 bis 1998 absolvierte er eine Ausbildung zum Molkerei- und Käsereifacharbeiter an der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalt Rotholz (Tirol).

Sein politischer Werdegang umfasst bereits folgende Stufen:

Bei den Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen 2014 erzielte er in Abtenau ein glänzendes Ergebnis, indem er die Bürgermeisterwahl in der bisher SPÖ-geführten Gemeinde mit 64,4% für sich entschied und die ÖVP ihren Stimmenanteil in der Gemeindevertretung um 7,6% auf 56,5% steigern konnte.

Folgende ehrenamtlichen Tätigkeiten hat er übernommen:

In der Freizeit widmet er sich gerne der Musik oder der Bewegung in der Natur.

Johann Schnitzhofer ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Quellen

Zeitfolge