Volksschule Neukirchen am Großvenediger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 506211
Name der Schule: Volksschule Neukirchen
Adresse: Künstlergasse 200
5741 Neukirchen am Großvenediger
Website: www.vs-neukirchen.salzburg.at
E-Mail: direktion@vs-neukirchen.salzburg.at
Telefon: (0 65 65) 62 81
Direktorin: Dipl.-Päd. Isabella Herzog

Die Volksschule Neukirchen am Großvenediger ist eine Grundschule in der Pinzgauer Marktgemeinde Neukirchen am Großvenediger.

Geschichte

Die Schule in Neukirchen lässt sich seit 1720 nachweisen. Bis 1903 wurde im Mesnerhaus und im Reitstall des Schlosses Hohenneukirchen unterrichtet. 1798 wurde an das Mesnerhaus ein Lehrzimmer angebaut.

1917 wurde das erste Schulhaus an der Hauptstraße errichtet. Seit 1946 fand der Unterricht aus Raumnot auch im Mesnerhaus und im Samerhof statt. 1967 übersiedelte die Volksschule in das 1955 errichtete Hauptschulgebäude am Oberen Kirchplatz. Nach der Auflösung der Volksschuloberstufe wurden die Sonderklassen 1971 in frei gewordenen Räumen der Volksschule zu einem eigenständigen Sonderpädagogischen Zentrum.

Von 1982 bis 1983 wurde das Schulgebäude renoviert.[2]

Schulleiter und Direktoren

Schülerzahl
1802 35
1911 156
1917 209
1940 197
1955 210
1993 168
2000 154
2010 99

Weblinks

Quellen

  • Behacker, Anton (Hrsg.): Materialien zur Geschichte der Volksschulen des Herzogtumes Salzburg. Salzburg (Mayr) 1912, S. 62.
  • Lahnsteiner, Josef: Oberpinzgau von Krimml bis Kaprun. Eine Sammlung geschichtlicher, kunsthistorischer und heimatkundlicher Notizen für die Freunde der Heimat. Selbstverlag, Hollersbach 1956.

Einzelnachweise