Hallein - Portrait einer Kleinstadt

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelbild Buch: Hallein - Portrait einer Kleinstadt

Buchtipp Hallein - Portrait einer Kleinstadt

Autoren: Fritz Moosleitner, unter Mitarbeit von Fritz Koller, Linde Moldan, Anton Puttinger, Christa Svoboda, Friederike Zaisberger und Kurt Zeller
Herausgeber: Ortsbildschutzkommission der Stadt Hallein in Zusammenarbeit mit dem Keltenmuseum Hallein
Verlag: Eigenverlag
Erscheinungsjahr: 1989
ISBN ---

Allgemeine Informationen

188 Seiten, mit Fotos und Abbildungen in Schwarzweiß und in Farbe, Hardcover, 22,5 x 21 cm

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Liebeserklärung an Hallein

1. Kurze Stadtgeschichte von Hallein

2. Die wirtschaftliche Grundlage der Stadtentwicklung

Das Salz
Der Salzbergbau
Der älteste Staatsvertrag: die Salinenkonvention
Das Versieden der Sole
Das Salz-Nebengewerbe
Die Verfrachtung des Salzes
Die neue Saline auf der Pernerinsel

3. Die Altstadt von Hallein

Der Stadtgrundriß
Die Inn-Salzach-Bauweise
Die bauliche Gestalt der Halleiner Bürgerhäuser
Straßenansichten und Rückfassaden
Brunnenanlagen
Stadtbefestigungen

4. Kunst- und Baudenkmäler

Die Dekanatskirche zum Heiligen Antonius Eremit
Der alte Friedhof
Die Peterskapelle
Kapellen im alten Friedhof
Salinenkapelle
Die Leprosenkapelle
Die Friedhofkapelle
Die evangelische Schaitbergkirche
Nicht erhaltene Sakralbauten
Kirche und Kloster auf dem Georgsberg
Profane Denkmale
Kleindenkmäler

5. Museen und Forschungseinrichtungen

Das Keltenmuseum Hallein
Forschungszentrum Dürrnberg
Das Bindereimuseum im Hofbräu Kaltenhausen
Das Institutum Canarium

6. Hallein Maler und Bildhauer

Meister der Spätgotik
Bildhauer der Barockzeit
Die Familie Löxhaller
Die Malerfamilie Eggl
Julius und Gustav Schgör
Ferdinand Mühlbacher
Willy Eder
Wolfgang Mittermayer
Hans Sengthaler
Bildhauer des 20. Jahrhunderts
Matthias Berchtold
Max Domenig
Jakob Adlhart und seine Werkstätte
Der Tennengauer Kunstkreis

7. Handwerkskunst aus Hallein

Zum Handwerk der Hafner in Hallein
Halleiner Geigenbauer
Zur Baumwollwarenstrickerei
Die Halleiner Zinngießer
Silberfiligran der Werkstätte Reitsamer
Zur Holzwarenerzeugung in Hallein
Die Unterholzersammlung
Lebendiges Kunsthandwerk

8. Die Bewohner der Stadt

Verdiente Persönlichkeiten
Joseph Schaitberger
Maria Zechner
Gotthard Guggenmoos
Erzbischof Albert Franz Eder
Victor Tschusi von Schmidhoffen
Franz Hinterstoisser
Bedeutende Bürgermeister
Halleiner Erfinder
Ein Opernsänger aus Hallein
Halleiner Originale
Gäste in der Stadt

9. Alltag und Feste

Marktleben
Historische Gaststätten
Kirchliche und weltliche Feste
Das Stadtfest
Brauchtum in Hallein
Der Schwerttanz der Dürrnberger Bergknappen
Traditionsvereine
Die Bürgergarde
Die Musikkappelle der Bürgergarde
Die Halleiner Goldhaubenfrauen
Die Dürnberger Weihnachtsschützen
Bergknappenkapelle Dürrnberg
Halleiner Trachtenspezialitäten

10. Advent und Weihnacht in Hallein

Erinnerungen an die Weihnachtszeit
Franz Xaver Gruber in Hallein
Halleiner Krippenkunst

11. Burgen und Schlösser in der Umgebung von Hallein

Burgruine und Burgstall Guetrat
Schloss Gartenau
Schloss Rif
Schloss Wiespach
Schloss Haunsperg und Kalperg
Schlossbauerngut und Adneter Riedl

12. Reizvolle Landschaft im Westen der Stadt

Der Dürrnberg
Der Wallfahrtsweg auf dem Dürrnberg
Die Pfarrkirche zu Unserer Lieben Frau auf dem Dürrnberg

13. Zur Kur in Bad Dürrnberg

EMCO-Privatklinik auf dem Dürrnberg

14. Hallein als Industriestadt

Die k.k. Tabak-Fabrik
Die "Zellulosefabrik"
Düsenjäger aus Hallein
Motorräder aus Hallein
Hofbräu Kaltenhausen
Zementfabrik Leube
Solvay und Halvic
Die Stützen des heutigen Wirtschaftslebens

15. Die bauliche Entwicklung der letzten 100 Jahre

Abbildungsnachweis
Literaturhinweise

Rezension 1

Das Buch beschreibt die Geschichte der Stadt Hallein bis heute

Rezension 2

Hier können weitere Rezensionen eingetragen werden!

Quellen