Hans Schwabenthaler

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Schwabenthaler (* ?), († 1656) war der Stammvater der Künstlerfamilie Schwanthaler.

Leben

Bekannt ist sein Hochzeitsdatum, der 24. Oktober 1633 (es war in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges), an dem er in der Pfarre Ried im Innkreis Catharina Oeberl aus Trostberg (Bayern) ehelichte. Dort ließ er sich auch nieder und begann mit einer Bildhauerwerkstätte. Da er aber nicht Bürger von Ried war, sondern nur als Inwohner[1], war seine Situation dort, neben anderen Gründen, schwierig.

Nach seinem Tod übernahm sein 22 Jahre alter Sohn Thomas die Werkstätte. Zu seiner Lebzeit änderte sich dann der Name von Schwabenthaler zu Schwanthaler.

Werke

  • 1641: für die Pfarrkirche in Eitzing den Grablegungs-Christus

Fußnoten und Quellen