6. Februar

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jänner · Februar · März

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29


Der 6. Februar ist der 37. Tag des Jahres, somit verbleiben noch 328 (in Schaltjahren 329) Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

12. Jahrhundert
1143: wird Obertrum urkundlich erstmals als Druma erwähnt
20. Jahrhundert
1915: Adam Hefter wird im Salzburger Dom zum Bischof von Gurk geweiht
1927: erfolgt die organisatorische Trennung von Feuerwehr und Rotkreuz-Rettungsstation in der Stadt Salzburg
1938: findet am Gaisberg-Mitteregg ein Skispringen mit Josef „Sepp Bubi“ Bradl statt
1942: wird Harry Alfons Sonnenthal nach Riga deportiert
1948: ein Blitzschlag löst einen Brand in der Filialkirche zum heiligen Georg in Sommerholz aus
1952: benennt der Salzburger Gemeinderat zu Richard Hildmanns 70. Geburtstag den Platz hinter dem Sigmundstor nach dem ehemaligen ÖVP-Bürgermeister in Richard-Hildmann-Platz
1955: auf dem Zeller See findet das Int. Motorrad- und Auto-Eisrennen Zell am See als 3. Dr.-Porsche-Gedächtnis-Skijöring statt
1959: promoviert der spätere Chefredakteur der Salzburger Nachrichten, Karl-Heinz Ritschel, an der Universität Wien
1973: Univ.-Prof. Dr. med. Julian Frick wird vom Bundespräsidenten zum außerordentlichen Universitätsprofessor ernannt
1982: holt Erwin Resch Bronze in der WM-Abfahrt der Alpinen Skiweltmeisterschaft 1982 in Schladming
21. Jahrhundert
2003: findet die konstituierende Vollversammlung des Salzburger Altstadtverbandes statt, für den sich im November 2002 die Mehrheit der betroffenen Unternehmer und Freiberufler ausgesprochen hatte
2007: gewinnt Fritz Strobl Silber im Super-G bei der Ski-WM in Are (SWE)
2008: zweiter Brand in den Mönchsberggaragen in der Altstadt von Salzburg
2010: wird Alisa Buchinger als erste Österreicherin Junioreneuropameisterin im Karate
2011: gewinnt Philipp Schörghofer in Hinterstoder () sein erstes Weltcuprennen, Marcel Hirscher bricht sich im selben Rennen das Kahnbein im Fuß und muss die Saison beenden
2013: debütiert Michael Brandner in einem Testspiel in der ersten Mannschaft des FC Red Bull Salzburg
2015: holt Anna Fenninger Silber in der Abfahrt bei der WM in Vail-Beaver Creek (USA)

Geboren

18. Jahrhundert
1719: Ferdinand Christoph von Waldburg-Zeil in Salzburg, Bischof von Chiemsee und einer der bedeutendsten Kirchenpolitiker seiner Zeit
1772: Benedikt Würstl in Schwaz, Salzburger Kaufmann
19. Jahrhundert
1818: Carl Aberle in Salzburg, Dr. med. et chir., Arzt und Professor der Anatomie in Salzburg sowie Paracelsusforscher
1822: Wilhelm Mayrwieser, Oberlehrer und Chorleiter von Eugendorf
1835: Eduard Herget in Mattsee, Flachgau, Bürgermeister der ehemals eigenständigen Gemeinde Maxglan
1872: Walburga Karl, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1875: Luise Langer , Direktorin der Volksschule St. Andrä
1882: Richard Hildmann in Bockenheim bei Frankfurt am Main, Deutschland, Hofrat Dipl.-Ing., Bürgermeister der Stadt Salzburg
1897: Josef Wartinger in Kirchberg-Thening bei Linz, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1899: Ignaz Duda in Maxglan, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
20. Jahrhundert
1905: Ernst Hallinger, SPÖ-Politiker
1914: Josef Weißkind in Salzburg, Sportartikelhändler und SPÖ-Politiker
1919: Johannes Eberle, Primar Obermedizinalrat Dr., ärztlicher Leiter i. R. des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder in Salzburg
1947: Heinz Hochhauser in Wels, Fußballtrainer und -funktionär
1949: Fritz Amerhauser, Bürgermeister von St. Georgen bei Salzburg
1950: Erich Schabhüttl, Dir. Prok., Geschäftsführer der Albus Salzburg GmbH
1956: Raimund Egger, Bürgermeister von Bad Vigaun
1966: Gernot Teufl, Fußballspieler bei Austria Salzburg

Gestorben

14. Jahrhundert
1317: Werner, Bischof von Lavant
17. Jahrhundert
1675: Alexander Hueber in Andechs, Professor am Akademischen Gymnasium und an der Benediktineruniversität Salzburg
18. Jahrhundert
1723: Marian Wiser, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Abt des Benediktinerklosters St. Veit
19. Jahrhundert
1849: Nicolaus Achatz in Michaelbeuern, Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern
1894: Christian Albert Theodor Billroth in Abbazia, Österreich-Ungarn, heute Opatija, Kroatien, Chirurg
20. Jahrhundert
1905: Eduard Richter in Graz, Steiermark, Geograf, nach ihm ist die Richterhöhe auf dem Mönchsberg benannt
1943: Oskar Meyer in Salzburg, Hofrat Dipl.-Ing. Landeshauptmann von Salzburg
1988: Herbert Mader in Zell am See, Lehrer und Nationalsozialist
21. Jahrhundert
2004: Hans Peter Kaserer, Salzburger Internist

Fest- und Gedenktage

Sinnsprüche und Bauernregeln

Sinnspruch
Großer Leib kommt nicht von kleinen Linsen.
Bauernregel
Liaber an Mag'n verrenkt, als der Bäuerin was g'schenkt.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 6. Februar vor ...

... 876 Jahren 
wird Obertrum urkundlich erstmals als Druma erwähnt
... 300 Jahren 
wird Ferdinand Christoph von Waldburg-Zeil in Salzburg, Bischof von Chiemsee und einer der bedeutendsten Kirchenpolitiker seiner Zeit, geboren
... 184 Jahren 
wird Eduard Herget, Bürgermeister der ehemals eigenständigen Gemeinde Maxglan, geboren
... 114 Jahren 
wird Eduard Richter in Graz, Steiermark, Geograf, nach ihm ist die Richterhöhe auf dem Mönchsberg benannt, geboren
... 92 Jahren 
erfolgt die organisatorische Trennung von Feuerwehr und Rotkreuz-Rettungsstation in der Stadt Salzburg
... 81 Jahren 
findet am Gaisberg-Mitteregg ein Skispringen mit Josef „Sepp Bubi“ Bradl statt
... 71 Jahren 
löst ein Blitzschlag einen Brand in der Filialkirche zum heiligen Georg in Sommerholz aus
... 67 Jahren 
benennt der Salzburger Gemeinderat zu Richard Hildmanns 70. Geburtstag den Platz hinter dem Sigmundstor nach dem ehemaligen ÖVP-Bürgermeister in Richard-Hildmann-Platz
... 37 Jahren 
holt Erwin Resch in der WM-Abfahrt der Alpinen Skiweltmeisterschaft 1982 in Schladming Bronze
... 11 Jahren 
brennt es zum zweiten Mal in den Mönchsberggaragen in der Salzburger Altstadt
... 8 Jahren 
gewinnt Philipp Schörghofer in Hinterstoder (.) sein erstes Weltcuprennen, Marcel Hirscher bricht sich im selben Rennen das Kahnbein im Fuß und muss die Saison beenden

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 6. Februar verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

Fußnoten