Hauptmenü öffnen

Prielhof

östliche Ansicht des Prielhofes samt der hinführenden Allee

Der Prielhof befindet sich in Mondsee und war früher die größte Meierei des Schlosses Mondsee.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der Prielhof ist ein ehemaliger, stattlicher Gutshof in sehr schöner landschaftlicher Lage im Nordwesten des Ortes Mondsee. Die Grundfläche des Prielhofes umfaßte im Jahr 1786 ca. 100 Joch (ca. 57 ha) und stellte die größte aller Mondseer Fluren dar. Die Fluren waren aber teilweise uneben und mit Gräben durchzogen und im westlichen Teil zudem sehr feucht.

Stilistisch lehnt sich der Prielhof an die Bauweise vom Schloss Mondsee an, mit dem er auch einst zusammen gehörte (zuvor mit dem Kloster Mondsee). Knapp hinter dem Hof führt die Westautobahn vorbei. Das Gebäude wurde inzwischen teilweise zu exklusiven Wohnzwecken und Geschäftszwecken umgebaut. Er befindet sich (2012) in Privatbesitz.

Weblink

Bildergalerie

Quelle

  • Mondsee, 5000 Jahre Gechichte und Kultur von Walter Kunze im Selbstverlag der Marktgemeinde Mondsee