Ab in den ersten Urlaub seit einem Jahr

Am 8. Jänner empfängt Trainer Marco Rose sein Team wieder in Salzburg.

Autorenbild
Bullenstall Michael Unverdorben
Die Luft ist raus, Marco Rose und Amadou Haidara freuen sich auf die Winterpause. SN/APA/KRUGFOTO
Die Luft ist raus, Marco Rose und Amadou Haidara freuen sich auf die Winterpause.

Nach 54 Pflichtspielen im Jahr 2017 haben sich die Profis von Red Bull Salzburg nach der Winterpause schon gesehnt. Auch Trainer Marco Rose ist heilfroh über diese dreiwöchige Auszeit. Für den Deutschen, der im Sommer nur einen Tag nach seinem letzten Spiel mit Salzburgs U18 zum Cheftrainer der Bullen bestellt wurde, ist es der erste Urlaub seit fast einem Jahr. Den wird er in seiner Heimatstadt Leipzig gemeinsam mit seiner Frau Nikola
Pietzsch,
einer ehemaligen Handball-Nationalspielerin und jetzigen Rechtsanwältin, und seiner neunjährigen Tochter verbringen.

Am 8. Jänner treffen sich Trainer und Team mit frischen Kräften wieder in Salzburg. Die obligatorischen Leistungstests wurden bereits vergangene Woche im Red-Bull-Diagnostikzentrum in Thalgau absolviert, der Fußballmeister startet daher gleich mit einem Mannschaftstraining in Taxham. Höhepunkt der Vorbereitung ist das Trainingslager im spanischen Estepona, nur unweit von Marbella, wo zwei Testspiele gegen den Champions-League-Achtelfinalisten FC Basel und den tschechischen Vizemeister Viktoria Pilsen stattfinden.

Die Vorbereitungstermine von RB Salzburg:

8. Jänner 2018: Trainingsstart in Taxham

12. Jänner: Testspiel Salzburg - SV Wals-Grünau

14.-21. Jänner: Trainingslager in Estepona (ESP)

17. Jänner: Testspiel Salzburg - FC Basel

20. Jänner: Testspiel Salzburg - FC Viktoria Pilsen

27. Jänner: Testspiele Salzburg - SV Ried (11 Uhr) und Salzburg - Wacker Innsbruck (14 Uhr)

3./4. Februar: Bundesliga-Auftakt vs. Admira

Aufgerufen am 24.09.2018 um 01:39 auf https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/ab-in-den-ersten-urlaub-seit-einem-jahr-21892303

Kommentare

Schlagzeilen