Salzburger Festspiele 1953

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Salzburger Festspiele 1953 waren die 13. Salzburger Festspiele nach Ende des Zweiten Weltkriegs.

Salzburger Festspiele 1953

Mit einer Kranzniederlegung vor dem Mozart-Denkmal am Mozartplatz und dem Fackeltanz auf dem Residenzplatz wurden die Eröffnungsfeiern am 25. Juli eingeleitet. Am folgenden Tag eröffnete Bundespräsident Theodor Körner im Carabinierisaal der Residenz die Festspiele.

Großes Interesse herrschte für die von Clemens Holzmeister ausgestattete und von Wilhelm Furtwängler dirigierte Aufführung des „Don Giovanni“ in der Felsenreitschule mit Cesare Siepi und Elisabeth Schwarzkopf. Als zweite Mozart-Oper dirigierte Furtwängler „die Hochzeit des Figaro“. Karl Böhm war der musikalische Leiter von MozartsCosì fan tutte“, die erstmals im Hof der Salzburger Residenz aufgeführt wurde. Neu im „Jedermann“ war Heidemarie Hatheyer als „Buhlschaft“. Auf dem Programm stand weiters die Uraufführung der Oper „Der Prozess“ von Gottfried von Einem. Zum Abschluss der Festspiele gastierte das Ballett der Pariser Nationaloper in Salzburg. Die Rundfunk-Übertragungen der Festspiele wurden von 521 Millionen Menschen gehört, größtes Interesse fand dabei die Oper „Der Rosenkavalier“. 555 Zeitungen aus 29 Staaten hatten Kritiker entsandt.

Quelle


Zwischenkriegszeit

1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 |

Zur Zeit des Nationalsozialismus

| 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 |

Nach dem Zweiten Weltkrieg

1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949
1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959
1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969
1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979
1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989
1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999
2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019
100 Jahre Salzburger Festspiele 2020