Hans Katschthaler

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Katschthaler
von rechts: Landeshauptmann Hans Katschthaler, Dr. Arno Gasteiger und Dr. Othmar Raus
von links: der ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl, Landeshauptmann Hans Katschthaler und seine Gattin Brigitte
zum 70. Geburtstag 2003
Hans Katschthaler bei der 80er Feier v. Hans Schmidinger im Jahr 2006

Hofrat Mag. Dr. Hans Katschthaler (* 13. März 1933 in Embach in Lend im Pinzgau; † 5. Juli 2012 in Anif) war vom 2. Mai 1989 bis 23. April 1996 Landeshauptmann von Salzburg und wohnte in Anif.

Allgemeines

Sein besonderes Interesse galt u. a. der Entwicklung des Nationalparks Hohe Tauern.

Am 27. September 2015 wurde in seiner Heimatgemeinde ein Denkmal an ihn enthüllt.

Er war Ehrenbürger der Gemeinde Lend.

Lebenslauf

Ehrungen

Hans Katschthaler erhielt zahlreiche in- und ausländische Auszeichnungen, darunter die folgenden:

Familie

Dr. Katschthaler war seit 1962 mit Mag. pharm. Brigitte Katschthaler verheiratet, die ihm drei Kinder schenkte. Er wohnte seit 1966 in der Flachgauer Gemeinde Anif und starb im 80. Lebensjahr am 5. Juli 2012 an den Folgen einer Tumor-Erkrankung. Am 13. Juli fand ein feierliches Requiem im Salzburger Dom statt. Am 14. Juli wurde Katschthaler im Kreise seiner Familie - bei einer Aussegnung - in seinem Geburtsort Lend-Embach beigesetzt.[1]

Buch über Katschthaler

Am 13. März 2013 um 19:30 Uhr wird im Hotel Friesacher in Anif das Buch "Hans Katschthaler: Für Bildung, Kultur und Natur" vorgestellt - an diesem Tag wäre Hans Katschthaler 80 geworden.

Bildergalerie

PDF

Quellen

Fußnoten

Landeshauptleute von Salzburg