Anton Doppler

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anton Doppler (* 17. November 1801; † 24. September 1873) war von 1869 bis 1873 Dompropst von Salzburg.

Leben

Anton Doppler war eines Bäckers Sohn von Gnigl.

Es studierte in Salzburg Theologie, trat hier im Jahr 1821 in das Priesterhaus ein und wurde 1824 zum Priester geweiht.

Nach Jahren als Seelsorger hatte er von 1836 bis 1851 die Lehrkanzel der Pastoraltheologie an der hiesigen Theologischen Fakultät inne.

1851 wurde er Domkapitular.

Von 1852 bis 1856 war er Direktor des Priesterhauses.

Er stieg in immer höhere Positionen auf und wurde 1869 schließlich Dompropst.

Nachruhm

Anton Doppler war ein gebildeter, frommer, wohltätiger und uneigennütziger Mensch, ein edler Priester, treuer Bürger und unermüdlicher Menschenfreund.

Quelle

Nachruf in den Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde (MGSLK), 13 (1873) S. XVI.

Siehe auch

Artikel "Doppler" (Familie)

Zeitfolge