Salzburger Kaffeehäuser

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Salzburger Kaffeehäuser ist ein Buch, das 1984 im Verlag Alfred Winter erschien.

Das Buch

Das Buch im Format 22,5 x 21,5 cm (Harteinband) besteht aus kurzen Einleitungstexten von Leopold Kohr und Franz Klingspigl sowie über 100 Schwarzweißbildern (einige Farbbilder). Gezeigt werden Aufnahmen vom Café Glockenspiel, Café Tomaselli, Café Bazar und Café Mozart. Meist werden Menschen fokusiert, wie die Besitzer und Ober der Cafés oder prominente Besucher (z. B. em.o.Univ.-Prof. Dr. DDr. h. c. mult. Theo Mayer-Maly).

Quelle